WOLLERAU: Ungereinigtes Abwasser in Wollerauer Bach

Ungereinigtes Abwasser hat in der Schwyzer Gemeinde Wollerau den Krebsbach vorübergehend verschmutzt. Um den Bach und auch den Zürichsee vor grösseren Belastungen zu schützen, wurde am Samstagabend der Wigarten-Weiher entleert.

Drucken
Teilen

Für diese Arbeit wurden die Schadenwehr Wollerau, Mitarbeiter der Kläranlage, die Umweltschutz- und Seepolizei und das Amt für Umweltschutz aufgeboten, wie die Kantonspolizei Schwyz am Sonntag mitteilte. Am Sonntag normalisierte sich die Lage wieder.

Ursache der Verschmutzung war eine verstopfte Abwasserleitung. Weshalb diese kein Wasser mehr durchliess, wurde am Sonntag ermittelt. Anwohner hatten festgestellt, dass das Wasser des Baches stark getrübt war.

sda