Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

ZECKENGEFAHR: Zecken lauern auch in unserer Region

Eine neue App informiert, wo die fiesen Biester auf ein Opfer warten.
Je dunkler die Punkte, desto grösser die Zeckengefahr. Violette Punkte zeigen gemeldete Bisse an. (Bild: Marianne Hunziker)

Je dunkler die Punkte, desto grösser die Zeckengefahr. Violette Punkte zeigen gemeldete Bisse an. (Bild: Marianne Hunziker)

Auch wenn es zurzeit nicht so ausschaut: Die Temperaturen ­werden wieder milder und ­locken in die Natur. Doch mit den wärmeren ­Tagen werden auch die Zecken aktiv - dieses Jahr laut Suva aussergewöhnlich früh.

Doch wo muss man besonders aufpassen? Eine neue App der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW) in Wädenswil zeigt kartografisch (Genauigkeit plus/minus 100 Meter) das Zeckengefahrenpotenzial in der ganzen Schweiz an - die Skala reicht von möglicher bis zu sehr grosser Gefährdung.

Alle durch App-Benutzer erfassten und gemeldeten Zeckenstiche der letzten 15 Monate sind als lila Punkte dargestellt. Die App enthält auch Angaben zu Schutzmöglichkeiten und eine Anleitung, wie nach einem Stich vorgegangen werden soll. (asz/red)

Laut Suva hat die Zeckensaison dieses Jahr ausssergewöhnlich früh begonnen wegen der milden Temperaturen Anfang Jahr. (Bild: pd)

Laut Suva hat die Zeckensaison dieses Jahr ausssergewöhnlich früh begonnen wegen der milden Temperaturen Anfang Jahr. (Bild: pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.