ZENTRALSCHWEIZ: 11 Mal Gold für unsere Berufsmeister

Unsere jungen Berufsleute haben an der ersten nationalen Meisterschaft spitzenmässig abgeschnitten: 29 Podestplätze für die Zentralschweizer!

Roger Rüegger, Bern
Drucken
Teilen
Das Siegertrio bei den Landwirten: Ueli Baumgartner aus dem luzernischen Hüswil (links) holte die Silbermedaille. (Bild Pius Amrein)

Das Siegertrio bei den Landwirten: Ueli Baumgartner aus dem luzernischen Hüswil (links) holte die Silbermedaille. (Bild Pius Amrein)

Grosser Auftritt der Teilnehmer aus unserer Region am Sonntagabend an der Medaillenfeier der Schweizer Berufsmeisterschaften Swiss Skills in Bern: 29 Podestplätze holten die jungen Zentralschweizer gleich in 11 der 70 Berufskategorien gabs eine Goldmedaille. Im Bild (von links): Ueli Baumgartner, Priska Amberg, Sabrina Sattler, Rebecca Huber, Alex Würsch und Alexandra Najer. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)
35 Bilder
Gold für Iris Fässler aus Unteriberg SZ (mitte) in der Kategorie Detailhandelsfachfrau. (Bild: zvg)
Gold für Laura Müller aus Sarnen OW (mitte) und Silber für Laura Dentler aus Rothenburg LU (links) in der Kategorie Bekleidungsgestalterin EFZ (Bild: zvg)
Gold für Lukas Bucheli aus Kriens (rechts) in der Kategorie Telematiker EFZ (Bild: zvg)
Gold für Robin Rohrer aus Giswil OW (mitte), Silber für Nicolas Herger aus Schattdorf UR (links) und Bronze für Raphael Wolfer aus Altendorf SZ in der Kategorie Polymechaniker EFZ - CNC Drehen. (Bild: PD)
Gold für Jonas Bucher aus Beromünster LU (mitte) und Silber für Jonas Küchler (links) in der Kategorie Polymechaniker EFZ-Automation. (Bild: zvg)
Gold für Silvana Willmann aus Obernau LU (mitte) in der Kategorie Innendekorateurin (Bild: zvg)
Gold für Alex Würsch aus Ballwil LU (mitte) in der Kategorie Hufschmied EFZ (Bild: zvg)
Gold für Alexandra Najer aus Dagmersellen LU (mitte) in der Kategorie Fachfrau Gesundheit EFZ (Bild: zvg)
Gold für Anee-Juliette Muggli aus Meggen LU (mitte) in der Kategorie Kosmetikerin. (Bild: PD)
Gold für Michael Wicki aus Zell LU (mitte) in der Kategorie Fahrzeugschlosser EFZ (Bild: zvg)
Gold für Daniel Baumann aus Altdorf UR (mitte) in der Kategorie Lüftungsanlagenbauer EFZ (Bild: zvg)
Silber für Rebecca Huber aus Schübelbach SZ (links) in der Kategorie Wohntextilgestalterin EFZ (Bild: zvg)
Silber für Yassin Fischer aus Malters LU (links) in der Kategorie Gipser (Bild: zvg)
Silber für Sabrina Sattler aus Hitzkirch LU (links) in der Kategorie Bäcker-Konditor-Confiseur EFZ (Bild: zvg)
Silber für Reto Ettlin aus Kerns OW (links) in der Kategorie Massivholzschreiner (Bild: zvg)
Silber für Mario Steinmann aus Menznau LU (links) und Bronze für Thomas Odermatt aus Hergiswil NW (rechts) in der Kategorie Metallbauer EFZ (Bild: zvg)
Silber für Ueli Baumgartner aus Hüswil LU (links) in der Kategorie Landwirt EFZ (Bild: zvg)
Silber für Tony Schmid aus Morschach SZ (links) in der Kategorie Boden-Parkettleger EFZ-Parkett (Bild: zvg)
Bronze für Daniel Christen aus Kleinwagen (zweiter von rechts) und Elias Hecht aus Gunwzil (rechts) in der Kategorie Gärtner EFZ (Bild: zvg)
Bronze für Michaela Dillier aus Alpnach Dorf OW in der Kategorie Plattenleger EFZ (Bild: zvg)
Bronze für Michael Ulrich aus Muotathal SZ (rechts) in der Kategorie Automobil-Mechatroniker EFZ (Bild: zvg)
Bronze für Matthias Herger aus Unterschächen UR (rechts) in der Kategorie Fahrradmechaniker EFZ (Bild: zvg)
Bronze für Mario Eggerschwiler aus Schenkon LU (rechts) in der Kategorie Sanitärinstallateur (Bild: zvg)
Bronze für Marco Koepfli aus Allenwinden ZG (rechts) in der Kategorie Motorradmechaniker EFZ (Bild: zvg)
Gold für Michael Ottiger aus Rothenburg LU (mitte) und Silber für Sandro Baumgartner (links) in der Kategorie Konstrukteur EFZ (Bild: zvg)
Das Siegertrio bei den Landwirten: Ueli Baumgartner aus dem luzernischen Hüswil (links) holte die Silbermedaille. (Bild: Pius Amrein (Neue LZ))
Strahlende Siegerinnen (Bild: Pius Amrein (Neue LZ))
Bild: Pius Amrein (Neue LZ)
Gold für Alexandra Nayer aus Dagmersellen in der Kategorie Fachfrau Gesundheit EFZ (Bild: Pius Amrein (Neue LZ))
Bundesrat Johann Schneier-Ammann spricht anlässlich der Schlussfeier in der Postfinance-Arena in Bern. (Bild: Pius Amrein (Neue LZ))
Einmarsch der Siegerinnen. (Bild: Pius Amrein (Neue LZ))
Bild: Pius Amrein (Neue LZ)
Bild: Pius Amrein (Neue LZ)
Christa Rigozzi und Jann Billetter führten durch die Schlussfeier. (Bild: Pius Amrein (Neue LZ))

Grosser Auftritt der Teilnehmer aus unserer Region am Sonntagabend an der Medaillenfeier der Schweizer Berufsmeisterschaften Swiss Skills in Bern: 29 Podestplätze holten die jungen Zentralschweizer gleich in 11 der 70 Berufskategorien gabs eine Goldmedaille. Im Bild (von links): Ueli Baumgartner, Priska Amberg, Sabrina Sattler, Rebecca Huber, Alex Würsch und Alexandra Najer. (Bild: Pius Amrein / Neue LZ)

Gold, Silber, Bronze – in regelmässigen Abständen sind gestern Abend in der Berner Postfinance-Arena Zentralschweizer Berufsleute aufs Siegerpodest gestiegen. An den erstmals von den Berufsverbänden gemeinsam durchgeführten Schweizer Meisterschaften Swiss Skills durften unsere regionalen Teilnehmer 29 Mal Edelmetall in Empfang nehmen: 11 goldene, 10 silberne und 8 bronzene Medaillen sind den talentierten jungen Zentralschweizer Berufsleuten umgehängt worden (siehe Kasten).

Rund 1000 Berufsleute aus der ganzen Schweiz haben sich an den Swiss-Skills-Meisterschaften in Bern in 70 Berufen gemessen. 103 Teilnehmer stammten aus der Zentralschweiz.

«Ein wenig damit gerechnet»

Einige haben Edelmetall erwartet, wie etwa Hufschmied Alex Würsch (20) aus Ballwil: «Ich habe schon ein wenig damit gerechnet. Wir Hufschmiede treten oft gegeneinander an. Aber dä do z Bärn esch megageil gsi.» Es sei sehr motivierend, vor so vielen Besuchern zu arbeiten und nun vor Tausenden Zuschauern ausgezeichnet zu werden. Auch Rebecca Huber (20), Wohntextilgestalterin aus dem Kanton Schwyz, strahlt nach der Siegerehrung und zeigt stolz ihre Silbermedaille: «Erwartet habe ich einen Spitzenplatz nicht unbedingt. Ich wollte einfach nicht Letzte werden und auch nicht Vierte. Deshalb habe ich jetzt einfach Freude.» Genauso erging es Priska Amberg (20) aus Dagmersellen. «Ich hätte nicht gedacht, dass ich etwas gewinne. Ich bin überrascht, aber das ist gut, denn das bringt sicher viel Kundschaft», schmunzelt die Fleischfachfrau.

Als sie bei unserem Fotoshooting auf Alexandra Najer, die 18-jährige Siegerin in der Kategorie Fachfrau Gesundheit, stösst, fallen die beiden einander in die Arme. Die Dagmersellerinnen erfuhren erst kürzlich, dass die andere auch am Wettkampf teilnimmt. Eine starke Leistung bot auch Ueli Baumgartner (19), Landwirt aus Hüswil. Enttäuscht, dass es «nur» für Silber gereicht hat? «Nein, stell dir vor. Wenn sich einer nicht über den Podestplatz freuen kann, dann steht er neben der Schiene», sagt der Bauer kurz bevor er sein verdientes Bier bestellt. Sabrina Sattler, die 19-jährige Konditorin wirkt relativ gefasst. «Dabei sein ist alles. Schöner Abschluss für eine Berufslehre», sagt die Frau, die nun noch eine Kochlehre angetreten hat.

Gemäss Angaben der Organisatoren waren über 155 000 Besucher während der fünftägigen Swiss Skills in Bern. Erwartet worden waren gegen 200 000, wie es im Vorfeld hiess. Nichtsdestotrotz fiel die Bilanz überaus positiv aus: «Die vielen positiven Feedbacks, die hohe mediale Präsenz sowie die Zahl der Besucher zeigen, dass das Konzept des Anlasses richtig ist», bilanzierte OK-Präsident Christoph Erb. Gemäss Erb wäre man trotz grossen Aufwands – allein das Budget betrug 15 Millionen Franken – offen für eine Wiederholung. «Die gesammelten Erfahrungen sind für die Schweizer Berufswelt enorm wertvoll.» Man hoffe, so Erb, auf eine erneute Chance.

Die Gewinner aus der Zentralschweiz

Bäcker/Konditor/Confiseur:

2. Rang Sabrina Sattler (Hitzkirch LU).

Fachmann/-frau Gesundheit:

1. Rang Alexandra Najer (Dagmersellen LU).

Bekleidungsgestalterin:

1. Rang Laura Müller (Sarnen OW);
2. Rang Laura Dentler (Rothenburg LU).

Kosmetikerin:

1. Rang Anne-Juliette Muggli (Meggen LU).

Wohntextilgestalter:

2. Rang Rebecca Huber (Schübelbach SZ).

Fleischfachmann/-frau:

3. Rang Priska Amberg (Dagmersellen LU).

Fahrradmechaniker:

3. Rang Matthias Herger (Unterschächen UR).

Innendekorateur:

1. Rang Silvana Willmann (Obernau LU).

Hufschmied:

1. Rang Alex Würsch (Ballwil LU).

Landwirt:

2. Rang Ueli Baumgartner (Hüswil LU).

Gärtner:

3. Rang Daniel Christen/Elias Hecht (Kleinwangen/Gunzwil LU).

Plattenleger:

3. Rang Michaela Dillier (Alpnach Dorf OW).

Sanitärinstallateur:

3. Rang Mario Eggerschwiler (Schenkon LU).

Lüftungsanlagenbauer:

1. Rang Daniel Baumann (Altdorf UR).

Gipser:

2. Rang Yassin Fischer (Malters LU).

Fahrzeugschlosser:

1. Rang Michael Wicky (Zell LU).

Massivholzschreiner:

2. Rang Reto Ettlin (Kerns OW).

Telematiker:

1. Rang Lukas Bucheli (Kriens LU).

Metallbauer:

2. Rang Mario Steinmann (Menznau LU);
3. Rang Thomas Odermatt (Hergiswil NW).

Motorradmechaniker:

3. Rang Marco Köpfli (Allenwinden ZG).

Konstrukteur:

1. Rang Michael Ottiger (Rothenburg LU);
2. Rang Sandro Baumgartner (Buchrain LU).

Automobil-Mechatroniker:

3. Rang Michael Ulrich (Muotathal SZ).

Polymechaniker (CNC Drehen):

1. Rang Robin Rohrer (Giswil OW);
2. Rang Niclas Herger (Schattdorf UR);
3. Rang Raphael Wolfer (Altendorf SZ).

Polymechaniker (Automation):

1. Rang Jonas Bucher (Beromünster LU); 2. Rang Jonas Küchler (Kägiswil OW).

Stefan Rölli , Landwirt aus Lieli, während der Arbeit. (Bild: Eveline Beerkircher (Neue LZ))
15 Bilder
Dominic Kanis, Schweisser aus Menzingen, während der Arbeit. (Bild: Eveline Beerkircher (Neue LZ))
Vreni Barmettler, Schreinerin aus Ennetbürgen, während ihrer Arbeit. (Bild: Eveline Beerkircher (Neue LZ))
Strassenbauer während ihrer Arbeit an den Swissskills (Bild: Eveline Beerkircher (Neue LZ) Bachmann)
Vreni Barmettler, Schreinerin aus Ennetbürgen, während ihrer Arbeit (Bild: Eveline Beerkircher (Neue LZ) Bachmann)
Schüler von Sachseln, Severin von Wyl und rechts Nico Haas besucht das Messegelände (Bild: Eveline Beerkircher (Neue LZ) Bachmann)
Bundesrat Johann Schneider-Ammann, links, signiert neben Silvio Borchian, Präsident des Schweizer Plattenverbandes, eine Schweizerkreuz aus Keramikplatten. (Bild: Keystone)
Eine Hotelfachassistentin bügelt ein Kleidungsstück. (Bild: Keystone)
Köche bereiten ein Menu zu. (Bild: Keystone)
Eine Coiffeuse bearbeitet ein Modell. (Bild: Keystone)
Ein Elektroniker studiert seinen Plan. (Bild: Keystone)
Ein Jugendlicher versucht sich an einem Geschicklichkeitstest. (Bild: Keystone)
Bundesrat Johann Schneider-Ammann, links, besucht die SwissSkills. (Bild: Keystone)
Die Arbeit eines Plattenlegers. (Bild: Keystone)
Besucher der SwissSkills auf dem Messegelände in Bern. (Bild: Keystone)

Stefan Rölli , Landwirt aus Lieli, während der Arbeit. (Bild: Eveline Beerkircher (Neue LZ))