ZENTRALSCHWEIZ: Erster Schnee - Schicken Sie uns Ihre Bilder

Zum ersten Mal in diesem Jahr schneite es bis fast in tiefe Lagen. Mehrere Alpenpässe sind vorübergehend gesperrt.

Drucken
Teilen
Der erste Schnee auf der Ibergeregg. (Bild: Charly Keiser / Neue SZ)

Der erste Schnee auf der Ibergeregg. (Bild: Charly Keiser / Neue SZ)

Der Winter hat sich zurückgemeldet. Zum ersten Mal schneite es gestern bis in tiefe Lagen. Im Jura fiel die Schneefallgrenze bereits gegen Mittag auf 900 Meter. Grund für den Wintereinbruch ist eine starke Kaltfront, welche vom Jura her über die Schweiz rollt und die warme Luft verdrängt.

Wintersportler müssen noch warten

Auch die Zentralschweiz verwandelte sich bis rund 1000 Meter über Meer in eine Winterlandschaft, wie Daniel Murer, Meteorologe bei Meteoschweiz, sagte. In einzelnen Regionen setzte er sogar in tieferen Lagen an, etwa in Einsiedeln (rund 900 Meter über Meer) oder im Eigenthal (rund 800 Meter über Meer). In Muotathal schneite es sogar bis auf 600 Meter hinunter. Auf der Ibergeregg SZ (1400 Meter über Meer) gab es 5 bis 10 Zentimeter Schnee.

Viel Arbeit für das Urner Tiefbauamt: (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)
26 Bilder
Stefan Baumann schliesst die Schranke zum Sustenpass. (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)
Alpenlandschaft am Stanserhorn. (Bild: Keystone)
Die Touristen kamen trotz Schnee auf das Stanserhorn. (Bild: Keystone)
Abendstimmung nach dem ersten Schneefall in Oberägeri. (Bild: Andy Nussbaumer)
Unten grün - oben weiss. Natur zwischen Sätherbst und Frühwinter, fotografiert von Ballwil. (Bild: Willy Birrer)
Aufstieg zum Pilatus mit Sicht auf Matthorn. (Bild: Marco Rinaldo)
Erster Schnee bei der Handgruobi in Rickenbach SZ. (Bild: Charly Keiser / Neue SZ)
Erster Schnee bei der Handgruobi in Rickenbach SZ. (Bild: Charly Keiser / Neue SZ)
Blick von Hergiswil auf die Rigi (Bild: Michael Anderhalden)
Das frisch verschneite Zugerbiet zeigt sich ganz kurz in der Abendsonne. (Bild: Trudi Haas)
Bild: Hubert Kaufmann
Wunderbare Abendstimmung am 10.10.2013 in Luzern - der Winter ist am kommen... (Bild: Chantal Mühlebach)
Erster Schnee Herbst 2013.Blick Richtung Alpen. Aufgenommen in Emmenbrücke. (Bild: Peter Geiser)
Winter auf der Rigi - aufgenommen am 10. Oktober 2013 gegen 18.30 Uhr, aufgenommen in Küssnacht am Rigi. (Bild: Daniel Ott)
Herbst grüsst Winter an der Rigi, aufgenommen in der Stadt Luzern. (Bild: Erwin Walther)
Luzern / Pilatus (Bild: Félix Jimémez)
Sonniger Abschluss vom ersten Schnee (Bild: Erwin Walther)
Nachdem Frau Holle ihr Tageswerk beendet hatte durfte sich Herr Pilatus vor Sonnenuntergang im neuen Kleid präsentieren. (aufgenommen in Horw) (Bild: Regula Gärtner-Brändle)
Der Wettergott über dem Pilatus. (Bild: chrümeli)
So schön gezuckert ist der Pilatus, nach dem die Schneewolken doch noch die Sicht freigaben. (aufgenommen in Oberkirch) (Bild: Corinne Schnyder)
Der frisch verschneite Pilatus in der Abendsonne (Bild: Annemarie Landolt-Stutz)
Wolkenweiss und das erste Schneeweiss auf dem Pilatus. (Bild: Corinne Schnyder)
Rigi zusammen mit Schnee und der Abendsonne in Buochs. (Bild: Doris Niederberger)
Schnee am Donnerstagnachmittag in der Schöllenenschlucht zwischen Göschenen und Andermatt. (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)
Pilatus am Donnerstagabend (Bild: Roger Grütter / Neue LZ)

Viel Arbeit für das Urner Tiefbauamt: (Bild: Corinne Glanzmann / Neue LZ)

Laut Meteoschweiz steigt die Schneefallgrenze am Wochenende auf 1400 bis 1600 Meter. Nach einer kalten Nacht auf Samstag (1 bis 2 Grad) steigen die Temperaturen am Sonntag voraussichtlich wieder leicht über 10 Grad. Heute rechnet Daniel Murer noch vereinzelt mit Schneefall bis auf 900 Meter.

Dass in der ersten Hälfte des Monats Oktober Schnee bis in tiefere Lagen fällt, ist nichts Aussergewöhnliches. Innerhalb von zehn Jahren komme dies in der Regel zwei- bis dreimal vor, sagt Murer. Der Schnee wird jedoch rasch wieder schmelzen, weil der Boden noch zu warm ist. Die Wintersportler müssen ihre Geräte noch nicht aus dem Keller holen.

Alpenpässe gesperrt

Im Kanton Uri sind Furka, Susten und Gotthard vorübergehend gesperrt. Der Klausenpass ist nur mit Schneeketten befahrbar.

Schneit es auch bei Ihnen? Werden Sie Leserreporter!

Hat es auch bei Ihnen in der Region schon den ersten Schnee gegeben? Dann senden Sie uns Ihre schönsten Bilder vom Schnee. Laden Sie ihr Bild über unser Upload-Formular auf www.luzernerzeitung.ch/leserbilder hoch oder schicken Sie uns Ihr Bild/Video an redaktion.online@luzernerzeitung.ch mit Angaben von Namen und Vorname des Fotografen sowie Ortsangabe.

Eingesandte Bilder können auf den Internetplattformen der Neuen Luzerner Zeitung AG ohne Honorarabgeltung veröffentlicht werden. Für Bilder, die mehrspaltig in der Neuen Luzerner Zeitung oder in einer ihrer Regionalausgaben veröffentlicht werden, gibt es ein Honorar.

kä/sda