ZENTRALSCHWEIZ: Fahrplanwechsel auf dem Vierwaldstättersee

Die Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees verlängert dieses Jahr den Betrieb nach Alpnachstad. Zudem bietet der Herbstfahrplan die letzte Gelegenheit, dieses Jahr mit einem fahrplanmässigen Dampfschiff zu fahren.

Drucken
Teilen
3. Preis: 2x1 SGV Tageskarte im Wert von je 108 Franken & 4. Preis 2x1 Fahrt mit der Panorama-Yacht Saphir im Wert von je 25 Franken. (Bild: SGV)

3. Preis: 2x1 SGV Tageskarte im Wert von je 108 Franken & 4. Preis 2x1 Fahrt mit der Panorama-Yacht Saphir im Wert von je 25 Franken. (Bild: SGV)

Am Montag startet die Schifffahrtsgesellschaft des Vierwaldstättersees (SGV) mit dem Fahrplanwechsel in den Herbst. Noch bis Sonntag, 19. Oktober, fährt täglich um 11.12 Uhr ein Dampfschiff von Luzern nach Flüelen und zurück, wie die SGV am Freitag mitteilte. Zusätzlich fährt an Sonn- und Feiertagen ein Dampfschiff um 9.12 Uhr ebenfalls von Luzern nach Flüelen und zurück und um 16 Uhr eines ab Luzern nach Küssnacht am Rigi und zurück nach Luzern.

Seit dem 1. September erreicht man den Pilatus nur noch via Alpnachstad und Zahnradbahn. Grund sind die Bauarbeiten für die neue Luftseilbahn von der Fränkmütegg nach Pilatus Kulm, die bis Frühling 2015 andauern. Deswegen verlängert die SGV ihren Betrieb in den Alpnachersee und fährt dieses Jahr bis zum 16. November nach Alpnachstad.

Gemäss Fahrplan wird die Panorama-Yacht Saphir ab dem 8. September nur noch samstags und sonntags im Einsatz stehen. Bei schönem Wetter wird die SGV jedoch unter der Woche drei ausserfahrplanmässige Fahrten um 13.25, 14.55 und 16.25 Uhr durchführen.

pd/zim

HINWEIS
Mehr Informationen auf www.lakelucerne.ch.