Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ZENTRALSCHWEIZ: Harzige Zeiten in der Holzindustrie

Weil der Holzpreis zu tief ist, holzen viele Waldeigentümer nicht mehr. Das hat ernsthafte Konsequenzen für Industrie und Wald.
Rahel Schnüriger
Valentin Stäheli, Leiter Rundholzeinkauf bei der Schilliger AG, steht vor schwierigen Zeiten. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)

Valentin Stäheli, Leiter Rundholzeinkauf bei der Schilliger AG, steht vor schwierigen Zeiten. (Bild: Nadia Schärli / Neue LZ)

Die Zentralschweizer Holzindustrie steht vor Problemen: Weil der Holzpreis so tief wie schon lange nicht mehr ist, holzen viele Waldeigentümer – vor allem Private – im Moment nicht. Lukas Balmer, Geschäftsführer und Förster der Waldgenossenschaft Oberes Entlebuch, schätzt, dass in diesem Winter in seiner Region 20 Prozent weniger geholzt wurde als im Vorjahr. Das hat Konsequenzen für die Sägereien: Im Sommer wird ihnen voraussichtlich das Holz ausgehen. Eine Lösung für dieses Problem ist noch nicht in Sicht.

Langfristige Folgen für den Wald

Wenn der Wald langfristig zu wenig gepflegt wird, kann dies weiterreichende Folgen haben: Denn Holzen fördere die Vegetation und Biodiversität, sagt Werner Hüsler vom Luzerner Waldwirtschaftsverband. Wenn weniger geholzt werde, würden die Wälder zudem instabiler. Als Lösung für dieses komplexe Problem sieht Hüsler vor allem eine: «Konsumenten müssten mehr Schweizer Holz verlangen.» Wenn der Konsument nämlich bereit sei, den Mehrpreis für Schweizer Holz zu bezahlen, könnten bessere Preise realisiert werden – und die Waldeigentümer würden wieder Holz schlagen.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Sonntag in der Zentralschweiz am Sonntag oder als AbonnentIn kostenlos im E-Paper.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.