ZENTRALSCHWEIZ: Innovative Projekte für Förderpreis gesucht

Halbjährlich wird seit Mai 2013 der Zentralschweizer Förderpreis des Migros-Kulturprozent an innovative Kulturprojekte der Zentralschweiz vergeben. Der Förderbeitrag liegt bei 10'000 bis 30'000 Franken.

Drucken
Teilen
Das Jugendkulturhaus Senkel in Stans gehört zu den Siegern im Herbst 2013. (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)

Das Jugendkulturhaus Senkel in Stans gehört zu den Siegern im Herbst 2013. (Bild: Roger Zbinden / Neue LZ)

Im letzten Jahr konnten 13 Projekte aus verschiedensten Kultursparten von der Unterstützung des Förderpreises profitieren. Dieser ist auf 10'000 bis 30'000 Franken dotiert, wie die Genossenschaft Migros Luzern schreibt. Der Förderpreis richtet sich an Kulturschaffende und Kulturinstitutionen, die in der Zentralschweiz tätig sind.

Gefragt sind innovative, unkonventionelle Projekte, die neue Tendenzen und Entwicklungen in der Kulturszene bringen. Gleichzeitig sollen diese eine breite Bevöklerung ansprechen. Die Migros Luzern will mit dem Förderpreis die Zentralschweizer Kulturszene gezielt weiter unterstützen und stärken. Kulturschaffende können ihr Bewerbungsdossier für die Vergabe im Mai 2014 bis zum 28. März 2014 einreichen.

Preisträger im Herbst 2013 waren unter anderem das Ampel Magazin Luzern, das Jugendkulturhaus Senkel in Nidwalden und das Theater Duo Fischbach in Küssnacht.

Detaillierte Informationen unter www.migrosluzern.ch

pd/chg