Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Zentralschweiz: Musizieren, Singen, Jodeln – der Juni ist ein einziger Festmonat

Gleich mehrere Musikfeste finden im Juni in der Zentralschweiz statt, darunter eine Premiere – volles Programm für Sänger, Jodler und Musikanten. Über 118’000 erwartete Besucher haben die Qual der Wahl. Wir haben eine Übersicht zusammengestellt und bei den Organisatoren nachgefragt, wieso es so viele Feste braucht.
Sandra Peter
Der Auftakt zu den Musikfesten ist bereits erfolgt mit dem Kantonalen Jugendmusiktag in Altishofen. (Bild: Manuela Jans-Koch, 25. Mai 2019)

Der Auftakt zu den Musikfesten ist bereits erfolgt mit dem Kantonalen Jugendmusiktag in Altishofen. (Bild: Manuela Jans-Koch, 25. Mai 2019)

Im Juni wird gesungen, gejodelt, Klarinette und so manch anderes Instrument gespielt. Mindestens sechs grössere Anlässe in der Zentralschweiz versammeln Musiker, Sänger und Jodler sowie Zuhörer. Zum ersten Mal überhaupt findet das Innerschweizer Musikfest vom 14. bis 16. Juni in Hergiswil (NW) statt.

Das 14-köpfige Organisationskomitee ist überzeugt, dass dieser Anlass auf Interesse stösst. Der Medienverantwortliche Ronnie Hürlimann sagt: «Das Innerschweizer Musikfest entspricht dem Bedürfnis zahlreicher Musiken, die kantonsübergreifend zusammenkommen wollen.» Es gäbe zwar kantonale Feste, bisher jedoch kein Innerschweizerisches wie beispielsweise beim Jodeln, so Hürlimann. Daher habe der Hergiswiler Musikverein schliesslich die Initiative ergriffen. Die Nidwaldner konnten Ständerat Hans Wicki als Präsidenten gewinnen, der ein OK auf die Beine stellte. Der Medienverantwortliche führt aus:

«Wir wollen einen kleinen, aber feinen Anlass organisieren. 47 Musiken werden teilnehmen.»

Dies, obwohl zahlreiche Veranstaltungen im selben Monat stattfinden. «Das OK hat vor rund einem Jahr diskutiert, ob der Anlass verschoben werden soll, da im Juni sonst schon viel los ist. Man hat sich aber entschlossen, es durchzuziehen», erklärt Hürlimann den Entscheid. Hinsichtlich der Anmeldungen habe man die Konkurrenz durch andere Anlässe nicht gespürt und auch die rund 290 Helfer seien schnell beieinander gewesen. «Bei der Infrastruktur war es schwieriger», gibt Hürlimann zu.

«Bei Getränkelieferanten, dem Catering oder auch bei der Sponsorensuche haben wir gemerkt, dass kurz vorher noch die Gewerbeausstellung Iheimisch und kurz darauf das Jodlerfest in Horw stattfinden.»

Anders als beim mittlerweile nicht mehr stattfindenden Open-Air Lakeside Festival haben die Anwohner bisher nicht opponiert. Hürlimann: «Die Reaktionen der Hergiswiler Bevölkerung sind bisher wohlwollend. Das Fest findet vorwiegend tagsüber und abends hauptsächlich drinnen statt. Zudem wird ein solches Fest als Tradition wahrgenommen, dann ist die Toleranzschwelle vielleicht höher.»

Innerschweizer Musikfest und Gesangsfest zur selben Zeit

Genau am selben Wochenende findet auch das Innerschweizer Gesangsfest in Hitzkirch statt. Dass dieses heuer stattfindet, hat einen Grund: Der Männerchor Hitzkirch, der das Gesangsfest im Auftrag des Verbandes Chöre Innerschweiz organisiert, feiert zugleich sein 190-Jahr-Jubiläum. In die Quere kommen sich die beiden Feste gemäss Josef Elmiger, OK-Präsident des Innerschweizer Gesangsfestes, jedoch nicht: «Wir wussten früh, dass beide Veranstaltungen am gleichen Datum stattfinden. Wir hatten vor rund drei Jahren Kontakt mit den Organisatoren des Innerschweizer Musikfestes und kamen zum Schluss, dass sich die beiden Anlässe nicht beissen.» Denn sie würden weitgehend ein anderes Klientel bedienen.

Die Erwartungen in Bezug auf die Anmeldungen der Chöre seien denn auch übertroffen worden: Über 100 Chöre werden teilnehmen. Bei der Suche nach Helferinnen und Helfern konnte das OK auf weitere Vereine zählen. «Das Führen der sieben Festbeizli haben wir an verschiedene Vereine abgetreten, die eine Umsatzbeteiligung erhalten und Einfluss auf das Angebot nehmen konnten. Der Einkauf und die Koordination laufen über das OK, die Helfer haben die Vereine hingegen selber gesucht. Die meisten stammen direkt aus Hitzkirch und der Umgebung», erklärt Elmiger. Insgesamt werden rund 300 Personen in den Beizlis mithelfen und rund 400 weitere in anderen Bereichen des Festes.

Die Lieferanten für die Festbeizen stammen gemäss dem OK-Präsidenten vorwiegend aus der Region. «Eine Ausnahme ist das Festbankett in vier Staffeln für die rund 3'000 Sängerinnen und Sänger. Hier kommt das Migros-Catering zum Zug, welches auch regionale Produkte verwendet», sagt Elmiger und ergänzt:

«Um einen Auftrag in diesem Ausmass inklusive Infrastruktur zu stemmen, braucht es einen grossen Partner.»

Die Bevölkerung sei ihnen bisher tolerant begegnet, sagt der OK-Präsident des Festes. «Bei den Anwohnern, die direkt im Zentrum des Festes leben, also beispielsweise während des Festes gar nicht zu- oder wegfahren können, sind wir persönlich vorbei gegangen».

Über 118'000 Festfreudige erwartet

Total feiern an den verschiedenen Musikveranstaltungen in der Zentralschweiz im Juni voraussichtlich über 118'000 Personen. Doppelt oder mehrfach gezählt sind bei dieser Zahl jene Gäste, die an mehr als einem Anlass unterwegs sein werden.

Dass die Feste im Juni stattfinden, ist aus Sicht von Luzern Tourismus von Vorteil. «Grundsätzlich ist es sehr positiv, dass die Region eine breite Palette an Festen bietet und dass diese im Juni, also vor der Hochsaison, stattfinden. So wird in dieser Zeit zusätzliche Wertschöpfung geniert und Unterkünfte werden noch besser ausgelastet», sagt Sibylle Gerardi, Mediensprecherin von Luzern Tourismus. Die meisten dieser Anlässe seien vor allem bei Schweizer Gästen beliebt.

«Generell sind solche Events auch ein tolles Angebot für Gäste, die sich für Traditionen und regionale Bräuche interessieren.»

In die Organisation der Veranstaltungen ist Luzern Tourismus nicht involviert. «Wir vermarkten diese im üblichen Rahmen, wie wir es mit allen touristisch relevanten Angeboten und Events machen. Wir integrieren diese in unsere Kommunikationskanäle und in passende Plattformen der Marketingkommunikation», erklärt die Mediensprecherin. Das Heirassa-Festival in Weggis wird finanziell mit Kurtaxengeldern unterstützt.

Ob alle Anlässe die erwartete Besucherschar anziehen oder die Musik-Liebhaber doch irgendwann genug davon haben werden, wird sich zeigen. Die Chöre und Musikformationen haben sich auf jeden Fall zahlreich angemeldet.

Ein paar Tipps* zum Musikmonat Juni finden Sie in unserer Zusammenstellung, sortiert nach Veranstaltungsdatum.

Kantonaler Musiktag in Altishofen

Schweizer Kinder- und Jugendchorfestival in Luzern

  • Datum: 30. Mai bis 2. Juni
  • Sparte: Gesang
  • Motto: Swiss Edition
  • Teilnehmer: Über 60 Chöre mit rund 2000 Kindern und Jugendlichen (10 bis 25 Jahre)
  • Erwartete Besucher: 500 bis 1'000
  • Tipps: Donnerstag, 30. Juni und Freitag, 31. Juni, 14 bis 16 Uhr: Chöre singen auf dem Mühleplatz und Kornmarkt in der Luzerner Altstadt sowie auf der Treppe der Hofkirche.
  • Freitag, 31. Mai, 20 Uhr: Festivalkonzert III «Luzerner Abend» mit ausschliesslich Luzerner Chören und der BML Talents Bürgermusik Luzern in der Messe Luzern.
  • Samstag, 1. Juni, 16 Uhr: «Singplausch» - Gemeinsamer Auftritt von verschiedenen Kinderchören (Primarschulalter) aus der ganzen Schweiz beim Festivalkonzert V in der Messe Luzern.
  • Freitag, 2. Juni, 23.30 Uhr und Samstag, 3. Juni, 21.45 Uhr: Party mit DJs 808 (Freitag 16+), Samstag zusätzlich Live-Bands der Hochschule Luzern Musik HSLU in der Messe Luzern
  • Detailprogramm: http://www.skjf19.ch/

16. Heirassa-Festival in Weggis

  • Datum: 30. Mai bis 2. Juni
  • Sparte: Volksmusik
  • Teilnehmer: 40 Formationen mit 40 Konzerten in 15 Lokalen
  • Erwartete Besucher: 15’000
  • Tipps:
  • Freitag, 31. Mai, 14 Uhr: Heimweh-Schweizer aus Amerika und Kanada sind zu Gast (Joe Blaser, Don Blaser, John Faver und Emanuel Gasser) im Pavillon am See
  • Samstag, 1. Juni, 14 Uhr: Radio-Livesendung «Potzmusig» im Pavillon am See
  • Samstag, 1. Juni, 19.30 Uhr: Fränzlis da Tschlin im Pfarreiheim
  • Sonntag, 2. Juni, 9.30 Uhr: Sonntagsmesse mit Jodlerkantate «Glaube, Hoffnig, Liebi» von Willi Valotti + Wolfgang Sieber mit Jodelchörli Lehn Escholzmatt und Markus Kühnis, Orgel, Senntumsgeläute, Talerschwingen
  • Sonntag, 2. Juni, 11.00 Uhr: See Carlo-Brunner-Projekt mit Überraschungen im Pavillon am See
  • Detailprogramm: http://www.heirassa-festival.ch/

1. Innerschweizer Musikfest in Hergiswil

  • Datum: 14. bis 16. Juni
  • Sparte: Wettbewerbe und Vorträge Blasmusik
  • Teilnehmer: 47 Musiken mit rund 2000 Musikantinnen und Musikanten
  • Erwartete Besucher: 5000
  • Tipps:
  • Freitag, 14. Juni, 18.30 Uhr: Galaabend mit der Swiss Army Big Band und Carlo Brunner im Loppersaal
  • Freitag, 14. Juni, 20 Uhr: Schlager- und Oldies-Night mit DJ Taxi im Festzelt Grossmatt
  • Samstag, 15. Juni, 17 Uhr: Galakonzert mit der Feldmusik Sarnen in der Aula Grossmatt
  • Samstag, 15. Juni, 20 Uhr: Party mit den Fäschtbänkler im Festzelt Grossmatt
  • Website für das Detailprogramm**: www.imf2019.ch

2. Innerschweizer Gesangsfest in Hitzkirch

  • Datum: 14. bis 16. Juni
  • Sparte: Wettbewerbe und Vorträge Gesang
  • Motto: Fröid am Senge
  • Teilnehmer: 105 Chöre mit über 3000 Aktiven
  • Erwartete Besucher: 3000 bis 5000
  • Tipps:
  • Samstag, 15. Juni, 19.30 Uhr: Festkonzert mit Chor viril Surses, Collegium Vocale zu Franziskanern und dem Schweizer Jugendchor in der Pfarrkirche
  • Freitag, 14. Juni 19 bis 1.30 Uhr, Samstag, 15. Juni 9 bis 2.30 Uhr, Sonntag, 16. Juni 8 bis 18 Uhr: Festbetrieb im Sängerdorf im Dorfzentrum
  • Website für das Detailprogramm: https://igf-2019.ch/

63. Zentralschweizerisches Jodlerfest in Horw

  • Datum: 28. bis 30. Juni
  • Sparte: Wettvorträge Jodeln, Alphorn- und Büchelblasen, Fahnenschwingen
  • Motto: Es Fäscht för alli
  • Teilnehmer: 2'500 Aktive (teils aus Japan, Korea und den USA)
  • Erwartete Besucher: 70’000
  • Tipps:
  • Samstag, 29. Juni 14 Uhr: Offene Bühne für Schweizer Folklorenachwuchs
  • Sonntag, 30. Juni 14 Uhr: Festumzug durch Horw mit 43 Nummern
  • Detailprogramm: https://www.jodlerfest-horw.ch/

*Ohne Anspruch auf Vollständigkeit

** In einer ersten Version wurde hier versehentlich die Website des Schweizer Kinder- und Jugendchorfestivals angegeben. Richtig ist: www.imf2019.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.