ZENTRALSCHWEIZ: Neuer Präsident für Regierungskonferenz

Die Zentralschweizer Konferenz des öffentlichen Verkehrs (ZKöV) hat den Matthias Michel, zu ihrem neuen Präsi­denten gewählt.

Drucken
Teilen
Matthias Michel. (Bild pd)

Matthias Michel. (Bild pd)

Matthias Michel, Volkswirtschaftsdirektor des Kantons Zug, tritt auf Mitte September die Nachfolge des Nidwaldner Regierungs­rats Gerhard Odermatt an, der das Präsi­dium während sechs Jahren inne hatte, wie die Zentralschweizer Regierungskonferenz in einer Mitteilung schreibt.

Weiter habe die ZKöV beschlossen, den seit 2003 amtierenden Zuger Regierungsrat Michel als Kandidat für das frei werdende Präsidium der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Direktoren des öffentlichen Verkehrs (KöV) vorzuschlagen. An der Jahresversammlung vom 18. September werde über die Besetzung des Präsidiums entschieden.

sab