Zentralschweiz präsentiert sich in Berlin

Die Zentralschweiz nimmt 2013 als Gastregion an der Internationalen Grünen Woche Berlin teil. Die Grüne Woche ist die grösste Messe der Land- und Ernährungswirtschaft Europas.

Drucken
Teilen
Während der Grünen Woche ist auch der Berliner Funkturm grün beleuchtet. (Bild: PD)

Während der Grünen Woche ist auch der Berliner Funkturm grün beleuchtet. (Bild: PD)

An der Messe in Berlin könnten Produkte und Dienstleistungen der Land- und Ernährungswirtschaft einem internationalen Publikum präsentiert werden, heisst es in einem Communiqué der Zentralschweizer Volkswirtschaftsdirektorenkonferenz vom Freitag. Auch könne sich die Region als Tourismusdestination vorstellen.

Die Volkswirtschaftsdirektoren beurteilen die Teilnahme der Zentralschweiz an der Grünen Woche vom Januar 2013 als grosse Chance. Deutschland gehöre zu den wichtigsten Abnehmern von Schweizer Produkten und die Schweiz sei eine beliebte Feriendestination der Deutschen.

Organisiert wird der Zentralschweizer Auftritt von einer Projektgruppe mit Vertretern der Landwirtschaftsämter der Kantone, des Tourismus, der Branchenvereinigungen sowie von Agro-Marketing Suisse (AMS). Die Internationale Grüne Woche vereinigt rund 1500 Aussteller aus 57 Ländern und zieht um die 400'000 Besucher an.

sda/zim