ZENTRALSCHWEIZ: Quickline Kunden bekommen Entschädigung

Der Festnetz-Telefonie-Dienst von Quickline funktioniert wieder. Grund für den gestrigen Telefon-Ausfall war eine technische Störung.

Pd
Merken
Drucken
Teilen
Die Festnetz-Telefonie von Quickline funktioniert wieder wie gewünscht. (Symbolbild) (Bild: Archiv / Neue LZ)

Die Festnetz-Telefonie von Quickline funktioniert wieder wie gewünscht. (Symbolbild) (Bild: Archiv / Neue LZ)

Alle Festnetz-Telefonie-Dienste von Quickline über das lokale Kabelnetz laufen wieder. In der Zeit von 6 bis 19 Uhr konnten Telefonanrufe weder getätigt noch entgegengenommen werden. Grund war eine technische Störung, wie der Verbund mitteilt.

Der Quickline-Verbund entschuldigt sich bei seinen Kunden für den Ausfall und die Unannehmlichkeiten. Als Entschädigung werden den Quickline Festnetz-Kunden für den Monat Mai alle Anrufe ins Schweizer Mobilfunknetz gutgeschrieben.

Nicht betroffen von der Störung waren Business-Kunden und FTTH-Netze. Auch die Internet- und TV-Dienste funktionierten während des Ausfalls einwandfrei und waren nicht betroffen.