ZENTRALSCHWEIZ: Reuteler präsidiert Polizeidirektoren-Konferenz

Die Zentralschweizer Polizeidirek­torenkonferenz hat den Vorsteher des Sicherheitsdepartements des Kantons Schwyz, Regierungsrat Peter Reuteler, zu ihrem neuen Präsidenten gewählt.

Drucken
Teilen
Der Urner Sicherheitsdirektor Josef Dittli (links) gratuliert dem Schwyzer Sicherheitsdirektor Peter Reuteler zum Präsidium der ZPDK. (Bild pd)

Der Urner Sicherheitsdirektor Josef Dittli (links) gratuliert dem Schwyzer Sicherheitsdirektor Peter Reuteler zum Präsidium der ZPDK. (Bild pd)

Die Zentralschweizer Polizeidirektorenkonferenz (ZPDK) hat den Schwyzer Regierungsrat Peter Reuteler zum neuen Präsidenten gewählt. Laut einer Mitteilung der Staatskanzlei Schwyz wird der Vorsteher des Sicherheitsdepartements des Kantons Schwyz das Amt auf den 1. Januar 2010 antreten und wird damit Nachfolger des Urner Regierungsrats Josef Dittli, der das Präsidium seit dem 1. Juli 2007 inne hatte.

Ebenfalls auf den 1. Januar 2010 übernimmt der Schwyzer Polizeikommandant Lorenzo Hutter das Präsidium der ZPDK. Er übernimmt den Vorsitz von Oberst Karl Walker, Kommandant der Zuger Polizei.

Die für die Polizei zuständigen Regierungsmitglieder bilden die ZPDK. Sie bezweckt die Zusammenarbeit der Kantone im Bereich der Inneren Sicherheit und wahrt die regionalen Interessen gegenüber anderen Kantonen und dem Bund.

ana