Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

ZENTRALSCHWEIZ: So sind Sie sicher mit dem Velo unterwegs

Die Temperaturen steigen und der Frühling steht vor der Tür – viele Velofahrer gehen in dieser Zeit wieder ihrem Hobby nach. Mit wenigen Massnahmen kann die Sicherheit auf zwei Rädern massiv erhöht werden.
Ein korrektes Tragen des Velohelms träft zur Sicherheit bei. (Bild: pd)

Ein korrektes Tragen des Velohelms träft zur Sicherheit bei. (Bild: pd)

Beim Frühjahrsservice am Velo gilt es insbesondere auf gut funktionierende Bremsen, gute Reifen und einen ausreichenden Reifendruck zu achten. Saubere Bremsbeläge und Reflektoren (vorne weisse, hinten rote, Pedalen gelbe Rückstrahler) erhöhen die Sicherheit, heisst es in einer Medienmitteilung der Zentralschweizer Polizeikorps.

Sichtbar machen

Kleidung mit auffälligen Farben und Reflektoren erleichtert es anderen Verkehrsteilnehmern, ein herannahendes Velo rechtzeitig zu erkennen. Vor der Fahrt in der Dämmerung und in der Dunkelheit muss die Beleuchtung geprüft werden, bei batteriebetriebenen Lampen empfiehlt es sich, einen Satz Ersatzbatterien mitzuführen.

Den Kopf schützen

Schützen Sie Ihren Kopf! Velohelme sind zwar nicht vorgeschrieben, die Polizei empfiehlt aber deren Verwendung, da sie oftmals schlimmere Verletzungen am Kopf verhindern. Um seine Schutzfunktion wahrnehmen zu können, muss er satt sitzen, ohne zu drücken und ohne zu wackeln. Vorne reicht der Helm bis zwei Finger breit an die Nasenwurzel heran, zwischen Kinn und Band hat ein Finger Platz. Kinder sollten von Anfang an einen Helm tragen, auch wenn sie im Kindersitz oder im Veloanhänger mitfahren.

Vorshriften beachten

Die Verkehrsregeln gelten auch für Velofahrer. Vortrittsregeln sind einzuhalten, Ampeln und Verkehrsschilder sind zu beachten. Vor dem Losfahren, Abbiegen, Überqueren einer Strasse oder dem Überholen ist ein Blick über die Schulter zu werfen, um von hinten herannahende Fahrzeuge zu erkennen und ihn die Vorfahrt zu gewähren. Unaufmerksamkeit und Ablenkung führen auch auf dem Zweirad zu Verkehrsunfällen. Daher ist auf das Musikhören via Kopfhörer oder das Telefonie-ren während der Fahrt zu verzichten.

pd/zim

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.