ZENTRALSCHWEIZ: Theaterpreis geht an Thomas Hürlimann

Die Jury des Wettbewerbs zur Zentralschweizer Theatertextförderung hat den Preis von 15'000 Franken dem Schriftsteller Thomas Hürlimann aus Walchwil zugesprochen. Er überzeugte mit seinem aktuellsten Theaterstück «Das Luftschiff – Komödie einer Sommernacht», das im Sommer in Luzern uraufgeführt wird.

Drucken
Teilen
Thomas Hürlimann ist einer der bedeutendsten Autoren im deutschsprachigen Raum. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Thomas Hürlimann ist einer der bedeutendsten Autoren im deutschsprachigen Raum. (Bild: Stefan Kaiser / Neue ZZ)

Thomas Hürlimanns Stück «Das Luftschiff» widmet sich einer der schillerndsten Unternehmerpersönlichkeiten der Zentralschweiz: dem Unternehmer Franz Josef Bucher, der in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts in einer märchenhaften Karriere vom Obwaldner Älpler zum gefeierten Tourismus-Pionier avancierte. Gemäss Jury gelingt es dem 64-jährigen Schriftsteller, diese vergangene Epoche nah am Heute zu platzieren. Besonders bemerkenswert sei die grosse sprachliche Leichtigkeit des Textes, wie die Jury weiter ausführt.

Thomas Hürlimann wurde 1950 in Zug geboren. Der studierte Philosoph und Dramaturg war 2000 und 2007 in der Zentralschweiz für die Bearbeitung des Einsiedler Welttheaters tätig.

Hürlimann wurde im deutschen Sprachraum mehrfach ausgezeichnet. Zu seinen bekanntesten Werken zählen die Novellen «Das Gartenhaus» und «Fräulein Stark» sowie die Romane «Der grosse Kater» und «Vierzig Rosen». Hürlimann lebt in Wachwil

Grosse Bandbreite

Mit 17 Theatertexten gingen im Vergleich zu den vorherigen Wettbewerben viele Eingaben ein. Vom klassischen Volkstheater über das Freilicht- und Historienspiel bis hin zu kabarettistischen Texten, Musicals, dem Schultheater und aktuellster Gegenwartsdramatik spiegelten sie die ganze Bandbreite der Zentralschweizer Laientradition. Alle Zentralschweizer Kantone waren am Wettbewerb beteiligt.

Das ausgezeichnete Theaterstück wird diesen Sommer von den Freilichtspielen Luzern auf Tribschen am Vierwaldstättersee uraufgeführt (www.freilichtspiele-luzern.ch). Die Premiere des Theaters «Das Luftschiff – Komödie einer Sommernacht» findet am 9. Juni statt. Die Preisverleihung für Thomas Hürlimann findet im Rahmen einer der Theateraufführungen statt.

pd/zim/sda