ZENTRALSCHWEIZ: Unternehmerpreis geht an Geistlich Pharma AG

Die Geistlich Pharma AG mit Sitz in Wolhusen gewinnt den dritten SVC Unternehmerpreis Zentralschweiz. Die Plätze zwei und drei belegten Unternehmen aus Seewen und aus Kriens.

Drucken
Teilen
Geistlich Pharma CEO Paul Note (Mitte) mit SVC-Präsident Hans-Ulrich Müller (links) und Jurypräsident Elmar Wohlgensinger. (Bild pd)

Geistlich Pharma CEO Paul Note (Mitte) mit SVC-Präsident Hans-Ulrich Müller (links) und Jurypräsident Elmar Wohlgensinger. (Bild pd)

Der Unternehmerpreis des Swiss Venture Club (SVC) zeichnet in sieben Wirtschaftsräumen in der ganzen Schweiz regional verankerte Unternehmen aus – so auch in der Zentralschweiz, wo die Preisverleihung zum dritten Mal stattfand. Wie der SVC in einer Mitteilung schreibt, haben rund 1300 Gäste aus Wirtschaft, Politik, Kultur und Medien der Preisverleihung im KKL in Luzern beigewohnt.

Aus einer Liste von 100 Firmen sind sechs Finalisten ausgewählt worden. Schliesslich hat die Geistlich Pharma AG aus Wohlhusen die Jury am meisten beeindruckt. Das Unternehmen ist seit seiner Gründung 1851 im Besitz der Familie Geistlich und produziert Biomaterialien für die Regeneration von Knochen und Gewebe.

Arthur Weber AG und Opacc Software AG
Auf dem zweiten Platz folgt laut Mitteilung die Arthur Weber AG, Fachhändlerin für über 90'000 Bau- und Handwerkprodukte. Sie habe die Jury mit ihrem «in der Branche einmaligen Filialnetz, ihrer Qualität und Profitabilität» überzeugt.

Platz drei belegt die Opacc Software AG aus Kriens. Die Firma bietet IT-Gesamtlösungen für Businessautomationen an. Gemeinsam auf dem vierten Platz geehrt wurden die Altdorfer ABL AG, die Enz Technik AG aus Giswil sowie ricardo.ch AG aus Zug.

4. Preisverleihung im Mai 2012
Marcel Schwerzmann, Regierungsrat des Kantons Luzern, lobte in seiner Grussbotschaft die Leistungen und die Innovationsfähigkeit der Finalisten. Diese hätten Vorbildcharakter für eine blühende Wirtschaft in den Zentralschweizer Kantonen, heisst es weiter.

Der vierte SVC Unternehmerpreis Zentralschweiz wird am 15. Mai 2012 verliehen.

ana