Zentralschweizer Bands nominiert

Musiker von drei Zentralschweizer Formationen können mit besonderer Spannung den diesjährigen Swiss Music Awards entgegenblicken. Nun ist das Voting eröffnet.

Drucken
Teilen
Caroline Chevin an der Zentralschweizer Sportgala im KKL. (Bild: Philipp Schmidli/Neue LZ)

Caroline Chevin an der Zentralschweizer Sportgala im KKL. (Bild: Philipp Schmidli/Neue LZ)

Nominiert sind die beiden Luzerner Bands Alvin Zealot und Monotales in der Kategorie Best Talent National sowie die Schwyzer Singer/Songwriterin Caroline Chevin in der Kategorie «Best Breaking Act National». Die Swiss Music Awards werden am 3. März in Zürich vergeben.

DJ Remady, Bligg und Stern

Gleich dreimal wurde der Basler Marc Würgler alias DJ Remady vorgeschlagen. Ihn kennt man auch als Stimme des Popduos Myron. In je zwei Kategorien hoffen Bligg und Adrian Stern auf einen Award. Bligg tritt in der Kategorie Best Album Urban National gegen Sens Unik und Seven an, Stern in der Kategorie Best Album Pop Rock National gegen Gölä & Bellamy Brothers sowie Züri West. In den internationalen Kategorien sind Stars wie Amy Macdonald, David Guetta, Eminem, Alicia Keys, Shakira und Die Fantastischen Vier nominiert.

Erstmals werden die Kategoriensieger dieses Jahr nicht nach Verkaufszahlen bestimmt, sondern mittels Jury und Publikumsstimmen.

are/rem

 

 
 

Caroline Chevin

Alvin Zealot