ZONENPLAN: Einsiedeln: Bauland für 1700 Einfamilienhäuser

In Einsiedeln konnte sich melden, wer Land einzonen lassen möchte. Der Aufruf hatte ein sehr grosses Echo.

Drucken
Teilen
(Symbolbild Keystone)

(Symbolbild Keystone)

In Einsiedeln sind beim Bauamt des Bezirks 103 Gesuche für eine Einzonung eingereicht worden. Die 103 Landbesitzer möchten mit diesen Gesuchen nicht weniger als 920'000 Quadratmeter Land in eine Bauzone einteilen lassen. Hinzu kommen Gesuche für Sportzonen oder Industriegebiete auf weiteren 140'000 Quadratmetern. Nach dem Willen der Landbesitzer sollten also Parzellen im Umfang von 1,06 Millionen Quadratmetern eingezont und später überbaut werden können.

Laut der Bezirksverwaltung allerdings kann höchstes ein Viertel dieser Fläche eingezont werden. Mehr sei aus gesetzlichen Gründen und wegen des geplanten gebremsten Siedlungswachstums des Bezirks nicht möglich.

Bert Schnüriger

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Samstag in der Neuen Schwyzer Zeitung.