Zu viele Ausflügler: Polizei sperrt Ibergereggpass

Die Sonne auf der Ibergeregg lockte am Sonntag derart viele Automobilisten an, dass die Polizei die Passstrasse kurzerhand sperrte.

Drucken
Teilen

Nach Angaben der Kantonspolizei Schwyz war auf der Strasse im Bereich der Passhöhe ein Kreuzen unmöglich geworden, nachdem zahlreiche Automobilisten beidseitig parkiert hatten. Da auch für Rettungsfahrzeuge kein Durchkommen mehr möglich gewesen wäre, sperrte die Polizei am Nachmittag die Strasse oberhalb von Oberiberg. Auch ab Stalden galt ein Fahrverbot.

pd/bac