1. AUGUST-BRAND: Brand auf Schulhaus-Balkon durch Feuerwerk

Am 1. August hat es auf einem Balkon des Schulhauses Inwil gebrannt. Brandursache war ein Feuerwerkskörper, der mutwillig auf den Balkon geworfen wurde.

Drucken
Teilen

Kurz nach 22:30 Uhr meldete ein Anwohner der Zuger Polizei, dass es auf dem Balkon des Schulhauses Inwil brenne. Die sofort ausgerückte Feuerwehr Baar konnte den Brand rasch löschen.

Die Tatbestandaufnahme vor Ort zeigte, dass der Brand durch einen Feuerwerkskörper ausgelöst wurde. Dieser brannte auf dem Balkon ab, wobei sich ein Wasserschlauch aus Plastik und Styroporboxen für die Obstlagerung entzündeten.

Durch die Hitzeentwicklung wurde die Fassade angeschwärzt und die Balkonverglasung beschädigt. Die Polizei geht davon aus, dass der Feuerwerkskörper absichtlich auf den Balkon geworfen wurde. Personen kamen keine zu Schaden. Der Schaden beträgt zirka 5000 Franken. Rund 60 Angehörige der Feuerwehr Baar und der Zuger Polizei standen im Einsatz.

sda