Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

1503 Arbeitslose vermittelt

Im Rahmen der gestrigen Jahresmedienkonferenz gab der Verein für Arbeitsmarktmassnahmen (VAM) auch die jüngsten Zahlen bekannt. Die durchschnittliche Arbeitslosigkeit lag im Kanton Zug im vergangenen Jahr bei 2,4 Prozent. Per Ende Dezember 2017 waren im Kanton insgesamt 2729 Personen als arbeitslos gemeldet. Gegenüber dem Vorjahr ist die Quote damit leicht rückläufig, 2016 lag sie nämlich noch bei 2,6 Prozent (2813 Personen).

«Das ist eine Trendwende», sagt Gianni Bomio, Präsident des VAM. Die Quote sei erstmals seit dem Jahr 2012 wieder gesunken. Der Kanton Zug liegt mit dieser Quote unter dem Schweizer Schnitt von 3,3 Prozent.

Vermittlungen waren «nachhaltig»

Das Regionale Arbeitsvermittlungszentrum Zug (RAV) vermittelte im vergangenen Jahr 1503 Stellensuchende. Damit konnte der Wert vom Vorjahr zwar nicht ganz erreicht werden (1558), dennoch sind die Verantwortlichen zufrieden mit dem Ergebnis. «Die Vermittlungen sind nachhaltig. Das heisst, wer vermittelt werden konnte, bleibt lange in seiner neuen Stelle und kommt nicht zurück», sagt Bomio. Bei einer Auslastung von 81 Prozent der Beschäftigungsplätze (Vorjahr: 78 Prozent) war die Vermittlungsquote von 27 Prozent (Vorjahr: 25 Prozent) in den internen und externen VAM-Stellennetzen leicht höher als jene im Vorjahr.
Arbeitslosenhilfe, also jene Unterstützung, die der Kanton Zug auszahlt, nachdem jemand ausgesteuert wird, bezogen im vergangenen Jahr 319 Personen. Der Kanton Zug ist einer von vier Kantonen in der Schweiz, die diese Hilfe ausrichten.

st

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.