16-Jähriger schlug und bespuckte Polizisten in Cham

Ein Jugendlicher hat sich bei einer Polizeikontrolle renitent verhalten. Er muss sich vor der Jugendanwaltschaft des Kantons Zug verantworten.

Drucken
Teilen

(mua) Am Freitagmorgen, 15. Mai, kurz vor 10.30 Uhr, kontrollierten Einsatzkräfte der Zuger Polizei im Neudorfcenter in Cham einen Jugendlichen. Der 16-Jährige verhielt sich laut Mitteilung der Zuger Strafverfolgungsbehörden dabei äusserst unkooperativ, schlug, beschimpfte, bedrohte und bespuckte die Polizisten. Der Pikettstaatsanwalt ordnete im Spital eine Blut- und Urinprobe an und eröffnete ein Strafverfahren wegen Gewalt und Drohung gegen Behörden und Beamte.