Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Post-Töffli-Lenkerin bei Unfall in Zug lebensgefährlich verletzt

Eine junge Frau ist am Freitag in Zug mit ihrem dreirädrigen Post-Töffli auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem Auto kollidiert. Dabei zog sie sich lebensbedrohliche Verletzungen zu, wie die Zuger Polizei mitteilt.
Zum Unfall kam es auf der General-Guisan-Strasse in Zug. (Bild: Zuger Polizei)

Zum Unfall kam es auf der General-Guisan-Strasse in Zug. (Bild: Zuger Polizei)

Der Unfall ereignete sich am Freitagabend, kurz nach 17.15 Uhr auf der General-Guisan-Strasse. Die 24-jährige Frau fuhr mit einem Pöstler-Dreirad Richtung Kreisel Aabach-/Allmendstrasse. Aus noch nicht bekannten Gründen geriet sie auf die Gegenfahrbahn und stiess mit einem entgegenkommenden Auto zusammen.

(Bild: Zuger Polizei)

(Bild: Zuger Polizei)

Die Unfallverursacherin wurde erlitt lebensbedrohliche Verletzungen und wurde mit einem Rettungshelikopter in ein ausserkantonales Spital geflogen. Die Insassen des Autos blieben bei dem Unfall unverletzt.

sda

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.