3. QUARTAL: Bossard Gruppe: Deutliches Umsatzwachstum

Bei der Bossard Gruppe setzte sich der positive Umsatztrend aus dem ersten Halbjahr auch im 3. Quartal 2010 fort. Alle drei Absatzregionen erreichten zweistellige Zuwachsraten.

Merken
Drucken
Teilen
In der Produktion der Firma Bossard in Zug. (Archivbild Boris Bürgisser/Neue LZ)

In der Produktion der Firma Bossard in Zug. (Archivbild Boris Bürgisser/Neue LZ)

Die Bossard Gruppe mit Sitz in Zug erzielte im 3. Quartal 2010 einen Umsatz von 119,4 Millionen Franken, was einer Umsatzsteigerung von 32,2 Prozent in Lokalwährung entspricht. Dabei verzeichneten alle drei Absatzregionen erneut zweistellige Zuwachsraten, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Mit 27 Prozent fiel das Wachstum in Schweizer Franken aufgrund des schwächeren Euros und des US-Dollars um 5,2 Prozentpunkte tiefer aus.

In den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres erzielte die Bossard Gruppe somit einen Umsatz von 363,5 Millionen Franken. Dies entspricht gegenüber dem Vorjahr einer Umsatzsteigerung von 25 Prozent in Lokalwährung. In Schweizer Franken betrug die Umsatzzunahme 21,2 Prozent.

Rekordergebnis wird klar übertroffen
Aufgrund der Umsatzentwicklung der ersten neun Monate rechnet die Bossard Gruppe für das Gesamtjahr mit einem Umsatz in der Grössenordnung von 470 Millionen Franken. Die gute Ertragslage hat sich auch im 3. Quartal 2010 fortgesetzt, so dass wir das Rekordergebnis von 32,4 Millionen Franken aus dem Jahr 2008 klar übertreffen werden.

pd/zim