35 Kandidaten für drei Nationalratssitze

Im Kanton Zug bewerben sich insgesamt 35 Männer und Frauen für einen der drei Nationalratssitze. Für den Ständerat stellen sich fünf Männer zur Wahl.

Drucken
Teilen
Der Nationalratssaal im Bundeshaus in Bern während der Wintersession von Ende 2009. (Bild: Keystone / Peter Klaunzer)

Der Nationalratssaal im Bundeshaus in Bern während der Wintersession von Ende 2009. (Bild: Keystone / Peter Klaunzer)

Nach Ablauf der Eingabefrist für die National- und Ständeratswahlen am 23. Oktober bewerben sich im Kanton Zug insgesamt 36 Kandidatinnen und Kandidaten für einen der drei Nationalratssitze. Unter den Kandidierenden sind auch die drei bisherigen Zuger Nationalräte Josef Lang (Alternative - die Grünen), Gerhard Pfister (CVP) und Marcel Scherer (SVP). Die Kandidatinnen und Kandidaten verteilen sich auf insgesamt 12 Listen.

Für einen Sitz im Ständerat bewerben sich fünf Männer. Unter ihnen ist auch der bisherige Peter Bieri (CVP). Ständerat Rolf Schweiger (FDP) tritt nicht mehr an. Die Kandidaten sind auf insgesamt fünf Listen verteilt. Die Listen mit den Kandidierenden für den National- und Ständerat sind unbereinigt.

Bei der Ersatzwahl für ein Mitglied des Obergerichts stellt sich einzig der Kantonsrichter Peter Huber zur Wahl.

pd/bep

Überblick über alle Kandidierenden