Abstimmung
Die Zuger Wirtschaftskammer äussert sich ebenfalls zu den kantonalen und nationalen Vorlagen

Der Vorstand der Zuger Wirtschaftskammer hat die Parolen beschlossen. Er befürwortet das kantonale Steuerpaket, die längeren Ladenöffnungszeiten, das Freihandelsabkommen mit Indonesien und die elektronische Identität.

Drucken
Teilen

(cro) Der Vorstand der Zuger Wirtschaftskammer empfehle, die Änderung des Steuergesetzes anzunehmen, heisst es einer entsprechenden Mitteilung. Da die Steuersenkung auf drei Jahre befristet sei, werde sich diese weder auf den Steuerwettbewerb noch auf die Miet- oder Immobilienpreise auswirken.

Der Vorstand der Zuger Wirtschaftskammer befürwortet generell die Flexibilisierung der Ladenöffnungszeiten und hat deshalb die Ja-Parole beschlossen. Die Ja-Parole wurde auch zum Freihandelsabkommen mit Indonesien beschlossen. Es handle sich dabei um eine grosse Chance für die exportorientierte Schweizer Wirtschaft.

Auch sagt der Vorstand Ja zur elektronischen Identität. Mit dem Gesetz werde die Grundlage geschaffen, um sich im Internet eindeutig identifizieren zu können. Davon profitieren die Nutzerinnen und Nutzer sowie die Unternehmen in der Schweiz und der Standort Schweiz wird in Sachen Digitalisierung weiter gestärkt.