ABSTIMMUNG: Hünenberg erhält eine Gemeindeordnung

Die Hünenberger stimmen der neuen Gemeindeordnung deutlich zu. Die Erarbeitung einer solchen ist seit 2013 Pflicht.

Merken
Drucken
Teilen
Die Ortseingangstafel der Gemeinde Hünenberg. (Bild: PD/zg.ch)

Die Ortseingangstafel der Gemeinde Hünenberg. (Bild: PD/zg.ch)

Die Hünenberger Gemeindeordnung, erarbeitet aufgrund der Vorgabe des im Jahr 2013 teilrevidierten kantonalen Gemeindegesetzes, hat eine deutliche Mehrheit gefunden. Am Sonntag sagten 2290 Stimmberechtigte Ja zur Vorlage, während 383 ein Nein in die Urne legten. Von den insgesamt 5843 Stimmberechtigten nahmen 2728 an der Abstimmung teil. Die Beteiligung liegt damit bei 46,69 Prozent.

Die neue Gemeindeordnung führt die bestehenden Beschlüsse und Rechtsgrundlagen zusammen und regelt die Zuständigkeiten und Aufgaben der kommunalen Organe. Für die einzelnen Bürger liege der Wert darin, dass sie sich an einer einheitlichen und übersichtlichen Grundordnung orientieren könnten, schrieb der Gemeinderat in der Abstimmungsvorlage.

rah