Vereine

Acht Lokalkomitees haben für die Konzernverantwortungsinitiative geworben

Mit Standaktionen haben Komitees in acht Zuger Gemeinden für die Initiative geworben.

Drucken
Teilen
Das Lokalkomitee in Unterägeri während der Standaktion.

Das Lokalkomitee in Unterägeri während der Standaktion.

Bild: PD

Seit rund zwei Jahren engagieren sich im Kanton Zug acht Lokalkomitees für die Konzernverantwortungsinitiative. Die Komitees Baar, Cham, Hünenberg, Menzingen, Steinhausen, Unterägeri und Zug führten am 3. Oktober in ihren Gemeinden Standaktionen durch und sprachen mit der Bevölkerung über die Initiative.

Die Rückmeldungen aus der Bevölkerung stimmten ihn positiv, sagt Roland Dahinden vom Lokalkomitee Zug: «Für viele ist es eine Selbstverständlichkeit, dass Konzerne dafür geradestehen sollen, wenn sie auf Kinderarbeit setzen oder Flüsse verschmutzen.»

Für das Lokalkomitee in Unterägeri: Jean-Luc Wilhelm

Vereine & Verbände: So funktioniert's

Ihre redaktionellen Beiträge sind uns sehr willkommen. Wir nehmen gerne Berichte entgegen, weisen in dieser Rubrik allerdings nicht auf kommende Anlässe hin. Ihre Texte und Bilder für diese Seite können Sie uns per E-Mail senden.

Unsere Adresse lautet: redaktion-zugerzeitung@chmedia.ch

Bitte beachten Sie, dass wir in dieser Rubrik Texte von maximal 3500 Zeichen abdrucken. Fotos sollten Sie in möglichst hoher Auflösung an uns übermitteln. Schicken Sie sie bitte als separate Bilddatei, nicht als Teil eines Word-Dokuments. Herzlichen Dank für Ihren Beitrag. Gerne können Sie den Artikel-Link auch auf dem Social-Media-Account Ihres Vereins posten.