ÄGERI: Die Brügglitobelbrücke muss stabilisiert werden

Die Brügglitobelbrücke zwischen Nidfuren und Schmittli bei Neuägeri wird stabilisiert. Deshalb können Verkehrsbehinderungen und vereinzelte Sperrungen erfolgen.

Drucken
Teilen

Die Kantonsstrasse führt an einer Stelle über die Brügglitobelbrücke, eine mehr als 100-jährige Steinbogenbrücke. Wie die Zuger Baudirektion mitteilt, gibt es an der Unterseite, beim Übergang vom Bogen zur talseitigen Aufmauerung, einen Riss. Die Tragfähigkeit der Brücke sei nicht beeinträchtigt, der Riss vergrössere sich jedoch kontinuierlich.

Damit löst sich die Aufmauerung vom Brückenbogen und muss wiederum an der Brückenkonstruktion neu verankert werden. Wegen des Gerüstbaus und der Bauarbeiten können kleine Verkehrsbehinderungen mit vereinzelten Sperrungen erfolgen.

Die Bauarbeiten beginnen am 29. September und dauern rund drei bis vier Wochen.

ana