Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ÄGERISEELAUF: Nach Röthlin-Rücktritt: Karten werden neu gemischt

Am 24. Juli startet in Oberägeri der Ägeriseelauf zum 17. Mal. Bricht Tadesse Abraham diesmal Viktor Röthlins Streckenrekord von 2005?
Tadesse Abraham greift am Ägeriseelauf den Streckenrekord ab. Das Bild stammt aus dem Jahr 2014. (Bild Christian H. Hildebrand)

Tadesse Abraham greift am Ägeriseelauf den Streckenrekord ab. Das Bild stammt aus dem Jahr 2014. (Bild Christian H. Hildebrand)

Wie in den vergangenen Jahren werden rund 1500 Freizeitläufer und einige Spitzenathleten zum 17. Ägeriseelauf erwartet; so zum Beispiel Vorjahressieger Tadesse Abraham, der mit Marathonläufer Adrian Lehmann den Ägeriseelauf als Training nutzt.

Tadesse Abraham wurde von Swiss Athletics für die WM in Peking im August selektioniert. Er ist in guter Form, was er anfangs Juni in Chia-Pula, Italien, am Europacup über 10'000 Meter mit dem guten vierten Platz (28:41:37 Min.) bewies. Seit 2006 ist kein Schweizer so schnell gelaufen. Am Ägeriseelauf nimmt er nach 2012 und 2014 zum 3. Mal teil und kennt damit die Strecke bestens. 2014 nutzte er den Ägeriseelauf zur Vorbereitung auf die Leichtathletik EM in Zürich und siegte mit 41,42 Minuten. Damit blieb er 20 Sekunden hinter Viktor Röthlins Streckenrekord von 2005 zurück. Gut möglich, dass Tadesse Abraham diesen Rekord am 24. Juli bricht.

Nachmeldungen möglich

Der Ägeriseelauf ist lizenzfrei, steht also allen Läufern offen. Kurzentschlossene können sich auch noch am 24. Juli bis um 18.30 Uhr (Start um 19.00 Uhr) direkt vor Ort anmelden.

Für Zweierteams ist der Paarlauf eine gute Alternative. Die Startläufer übergeben bei Kilometer 7 (Kellermatt) am linken Ufer des Ägerisees an die Zielläufer. Diese werden zuvor per Schiff zum Übergabeort gebracht. Auf Wunsch können die Startläufer den Rest des Laufs absolvieren. Sie werden dann entsprechend zwei Mal gewertet. «Paare, Eltern mit Kindern oder Läufer, die nicht die ganze Strecke laufen wollen, schätzen den Paarlauf sehr«, sagt OK-Präsident Bruno Schuler.

Das Wichtige in Kürze


Datum: 24. Juli, 19 Uhr
Distanzen: 14 km (rund um den Ägerisee) / je 7 km beim Paarlauf
Höhenmeter: 0.0 m
Start-Nr.-Ausgabe ab 14.00 Uhr, Dreifachturnhalle Oberägeri
Start: Seeplatz Oberägeri
Startgebühr: 25 Fr. (Anmeldung auf www.aegeriseelauf.ch)
Nachmeldun:g Startgebühr plus 5 Fr. (bis 18. Juli 2014, 18.30 Uhr, Dreifachturnhalle Oberägeri)
Teilnehmer: 1500

Der Ägeriseelauf entstand 1999 aus dem Fit- und Lauftreff Oberägeri, einer Aktion der Neuen Luzerner Zeitung. 2008 wurde er in den Verein Ägeriseelauf überführt, der seither die Trägerschaft bildet. Derzeitiger Präsident ist Bruno Schuler aus Oberägeri. Der Ägeriseelauf ist lizenzfrei und findet jeweils am 3. Freitagabend im Juli statt.

red

HINWEIS: Ein Rennbericht lesen Sie ab Freitagabend auf Zugerzeitung.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.