Ämterfusion zu «Amt für Wald und Wild»

Der Kanton Zug fusioniert das Kantonsforstamt mit dem Amt für Fischerei und Jagd. Ab 1. Januar 2012 gibt es neu das «Amt für Wald und Wild».

Drucken
Teilen
Co-Amtsleiter Peter Ulmann und Martin Winkler. (Bild: PD)

Co-Amtsleiter Peter Ulmann und Martin Winkler. (Bild: PD)

Die Fusion erfolgte im Hinblick auf die Einführung der neuen Verwaltungsführung, wie die kantonale Direktion des Innern am Donnerstag mitteilte. Jede Organisationseinheit soll eine minimale Grösse haben. Das Amt für Fischerei und Jagd sei heute ein «Kleinstamt», heisst es in der Mitteilung.

Co-Amtsleiter Peter Ulmann und Martin Winkler. (Bild: PD)

Co-Amtsleiter Peter Ulmann und Martin Winkler. (Bild: PD)

In den beiden zur Fusion vorgesehenen Ämtern gebe es fachliche und organisatorische Gemeinsamkeiten. Die beiden bisherigen Amtsleiter werden das neue Amt künftig gemeinsam als Co-Leiter zu je 50 Prozent führen.

sda