ALKOHOL AM STEUER: Nach Party: Raser mit 170 km/h unterwegs

Ein alkoholisierter Fahrzeuglenker waren viel zu schnell auf der Autobahn unterwegs. Die Zuger Polizei hat einen 25-jährigen Raser mit über 170 Stundenkilometern gemessen.

Drucken
Teilen

Am Sonntag  um 21.20 Uhr, wurde eine Patrouille der Zuger Polizei im Bereich Rütihof von einem schnell fahrenden Fahrzeuglenker überholt, wie die Zuger Polizei mitteilte. Die Polizisten, welche mit einem zivilen Fahrzeug unterwegs waren, zeichneten die anschliessende Fahrt in Richtung Zürich auf. Der Fahrzeuglenker beschleunigte, trotz regem Verkehr, sein Fahrzeug auf bis 170 Stundenkilometer und fuhr teilweise sehr dicht auf vorausfahrende Fahrzeug auf.

Über 65 Stundenkilometer zuviel
Auf der A4a, welche im Bereich Steinhausen mit 100 Stundenkilometer begrenzt ist, wurden Geschwindigkeiten von bis zu 165 Stundenkilometer gemessen werden. Nach der Ausfahrt in Baar konnte der Lenker angehalten werden. Dabei wurden Alkoholsymptome festgestellt. Der 25-jährig Fahrzeug-lenker musst sich einer Blutprobe unterziehen und den Ausweis auf der Stelle deponieren. Er wird sich vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug zu verantworten haben.

ig