Alkoholisierter Autolenker fährt Frontal in Mauer beim Bahnhof Steinhausen

Ein Autofahrer hat beim Bahnhof Steinhausen die Kontrolle übe sein Fahrzeug verloren  und ist in eine Mauer gefahren. Der alkoholisierte Mann blieb unverletzt.

Drucken
Teilen

Am Samstagmorgen fuhr ein 32-jähriger Autolenkerkurz nach 5 Uhr beim Bahnhof Steinhausen in einer Rechtskurve geradeaus und prallte in eine Mauer. Der Mann blieb unverletzt, wurde aber zur Kontrolle ins Spital eingeliefert, wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden mitteilten. Das Auto erlitt Totalschaden.

Die durchgeführte Atemalkoholprobe ergab einen Wert von 1,44 Promille. Dem 32-Jährigen wurde der Führerausweis zuhanden der Administrativbehörde (Strassenverkehrsamt) abgenommen. Er muss sich zudem vor der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug verantworten.

Im Einsatz standen Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug, eines privaten Abschleppunternehmens und der Zuger Polizei. (pd/zim)