Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Stadt Zug: Alle SVP-Gemeinderäte stellen sich zur Wiederwahl

Die SVP Stadt Zug hat sich zum Ziel gesetzt, stärkste Fraktion im Grossen Gemeinderat zu werden.

An der Nominationsversammlung vom 24. Mai haben die Mitglieder der SVP Stadt Zug die letzten Weichen für die Wahlen 2018 gestellt, wie die Partei mitteilt. Bereits vergangenen Herbst hat die SVP Stadt Zug die Kandidaten für das Stadtpräsidium, den Stadtrat und den Kantonsrat nominiert. Nun wurden die Kandidaten für den Regierungsrat, den Grossen Gemeinderat Stadt Zug (GGR) und die Rechnungsprüfungskommission Stadt Zug (RPK) nominiert.

Bekanntlich stellt sich der bisherige Regierungsrat und amtierende Finanzdirektor Heinz Tännler aus der Stadt Zug für eine weitere Legislatur zur Verfügung. Die Partei nominierte einstimmig Heinz Tännler zuhanden der kantonalen Nominationsversammlung.

Mit Norbert Schlumpf schlägt die SVP Stadt Zug das bisherige Mitglied der Rechnungsprüfungskommission zur Wiederwahl vor. Norbert Schlumpf wurde einstimmig für eine weitere Legislatur nominiert.

Die SVP Stadt Zug visiert laut Mitteilung das Ziel, stärkste Fraktion im GGR zu werden und ihre Sitzzahl dazu auf neun zu erhöhen. Alle bisherigen Mitglieder des Grossen Gemeinderates (GGR) stellen sich auch für die Legislatur 2018 bis 2022 zur Wahl. Angeführt wird die GGR-Liste vom Parteipräsidenten und Stadtratskandidaten Philip C. Brunner.

Damit stellen sich folgende 19 Kandiaten zur Wahl: Philip C. Brunner, bisher; Bruno Zimmermann, bisher; Cornelia Stierli, bisher; Thomas Dubach, bisher; Jürg Messmer, bisher; Manfred Pircher, bisher; Gregor R. Bruhin, bisher; Raphael Tschan, neu; Niko Trlin, neu; Daniel Gramm, neu; Alessandro Ehrbar, neu; Roman Küng, neu; Alex Odermatt, neu; Olga Rama, neu; Pedro Bilar, neu; Meinrad Odermatt, neu; Andreas Poncini, neu; Andreas Stadelmann, neu; Norbert Schlumpf, neu; Markus Bartl, neu. Die SVP Stadt Zug sei stolz, mit den Kandidaten «eine breite Palette an Erfahrungen aus verschiedenen Altersklassen und Berufen» bieten zu können.

Im weiteren haben die Mitglieder der SVP Stadt Zug einstimmig die Ja-Parole zur Initiative «Ja zu Gewerbe und Läden in der Altstadt» gefasst. Die Initiative wurde durch den Parteipräsidenten Philip C. Brunner präsentiert, welcher gleichzeitig Mitglied im Co-Präsidium des Initiativkomitees ist. (red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.