Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

ALLENWINDEN: Eine farbige Zeitreise ins Mittelalter

Ein Korso mit Rittern und Burgdamen ist am Samstag durchs Dorf gezogen. Dabei wurden auch ganz aktuelle Themen nicht ausgelassen.
Julia Truttmann
Fasnachtsumzug in Allenwinden. Im Bild: Olympia. (Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ)

Fasnachtsumzug in Allenwinden. Im Bild: Olympia. (Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ)

Auch in Allenwinden feierte man die Fasnacht dieses Jahr gebührend. Am Samstag fand ein grosser Umzug durch das Dorf statt. Organisiert wurde dieser, wie schon seit über 40 Jahren, von der Allenwindner Fasnachtsgesellschaft Faschall. Zur Eröffnung wurde, gemäss dem Motto «Olympiade z’Allenwinde i de Halle, de Faschall lads knalle ...», die olympische Flamme durch das Dorf gefahren. Danach wurden auf zahlreichen kreativen und aufwendig gemachten Wagen das neue Littering-Verbot des Kantons Zug oder der Zürcher Nachtclub-Skandal auf die Schippe genommen. Die Kleinsten des Umzugs entschieden sich für das Thema Ritter, und so zogen zahlreiche Schulkinder als Ritter, Burgtürme, Schlossgespenster oder andere mittelalterlichen Figuren durch das Dorf.

Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ
Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ
Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ
Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ
Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ
Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ
Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ
Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ
Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ
Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ
Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ
Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ
Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ
Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ
Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ
Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ
Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ
Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ
Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ
Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ
Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ
Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ
Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ
Bild: Werner Schelbert / Neue ZZ
24 Bilder

Fasnachtsumzug Allenwinden

Grosse Konfettischlachten

Das schöne Wetter lockte sowohl junge, wie auch ältere Fasnachtsfans aus dem Haus und sie liessen ihrer Kreativität, in Sachen Kostümen, freien Lauf. Vor allem zwischen den jüngeren Besuchern gab es einen regelrechten Konfettikrieg, der erst zu Ende war, als der Boden voll mit farbigen Schnipseln bedeckt und die Kleider des Gegners damit gefüllt waren. Der Umzug lockte aber auch Fasnachtsunerfahrene an. So sagte zum Beispiel Benjamin Schneider ganz begeistert: «Das ist mein erster Fasnachtsumzug, da ich aus Zürich komme, wo wir das nicht so kennen. Besonders gefallen haben mir die originellen Wagen, die Ideen sind wirklich gut.»

Nach dem Umzug schaute man sich noch gemeinsam das Bühnenspiel auf dem Dorfplatz an und die alljährliche Kinderbescherung fand auch statt. Danach traf man sich in der Festwirtschaft und wartete gemeinsam den Abend ab. Dann nämlich ging es zum «Olympia-Ball-enwinden», dem grossen Fasnachtsball in der Aula, an dem man diverse Guggen nochmals spielen hören oder sich in der Doping-Stube einen Schlummertrunk gönnen konnte.

Schicken Sie uns Ihre Fasnachts-Bilder!

Sind Sie auch an der Fasnacht? Haben Sie rüüdige Bilder geschossen? Dann laden Sie unter www.luzernerzeitung.ch/leserbilder oder gleich hier Ihr rüüdiges Fasnachts-Bild hoch, egal, ob es sich um einen Schnappschuss vom Umzug, einen besonders gelungenen Grend oder ein Bild von einer Fasnachtsparty handelt. Die Online-Redaktion veröffentlicht alle Leserbilder unter www.luzernerzeitung.ch/fasnacht, die Besten auch in der Neuen Luzerner Zeitung und ihren Regionalausgaben.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.