An der Marktgasse 8 in Baar fahren die Bagger auf

Im Ortszentrum von Baar beginnt die Alfred Müller AG kommende Woche mit dem Bau einer neuen Liegenschaft. Es sollen 13 Mietwohnungen und Nutzflächen für das Gewerbe sowie Dienstleister entstehen.

Drucken
Teilen

(mua) Die Alfred Müller AG realisiert auf dem Areal des ehemaligen Restaurants Rössli in Baar ein neues Gebäude. Am Montag, 13. Juli, starten laut Medienmitteilung der Alfred Müller AG die Arbeiten. Auf einer Fläche von 520 Quadratmeter will das Immobilienunternehmen einen Neubau mit Laden- und Dienstleistungsflächen von 470 Quadratmetern im Erdgeschoss, zwei Büros à je 104 Quadratmeter im Obergeschoss sowie insgesamt 13 Wohnungen mit einem Mix von 2,5- bis 3,5-Zimmern.

Visualisierung: PD

Sowohl die Büro- als auch die Wohnflächen werden gemäss der Alfred Müller AG nach Minergie Standard gebaut. Die Wohnungen seien für Einzelpersonen und Paare, die Wert auf einen gehobenen Ausbau legen, ideal, heisst es in der Mitteilung weiter. Zudem sei die Liegenschaft bestens erschlossen und zentral gelegen.

Christoph Müller, Präsident des Verwaltungsrates der Alfred Müller AG, blickt laut Mitteilung dem Baustart freudig entgegen und lässt sich zitieren: «Als tief in Baar verwurzeltes Unternehmen ist es für uns immer eine grosse Freude, hier ein Objekt bauen zu dürfen. Das Gebäude an der Marktgasse 8 wird ein Bijou – nicht nur äusserlich, sondern auch im Innenausbau.» Die Fertigstellung ist für Ende 2021 geplant.