Andreas Zgraggen soll Zug Tourismus führen

Andreas Zgraggen tritt an für die Nachfolge des langjährigen Präsidenten Heini Schmid. Zeitgleich befindet sich der Vorstand im Findungsverfahren für die neue Geschäftsleitung.

Hören
Drucken
Teilen
Andreas Zgraggen.

Andreas Zgraggen.

Bild: PD

(haz) «Mit Andreas Zgraggen können wir einen Fachmann als Kandidaten präsentieren, der auf eine langjährige Erfahrung im Tourismus zurückblicken kann», lässt sich Gabriela Ingold, Vorstandsmitglied und Leiterin der Findungskommission, in einer Medienmitteilung von Zug Tourismus. Der Zuger Zgraggen ist seit über 30 Jahren im Tourismus tätig und bestens vernetzt.

Andreas Zgraggen, Senior Advisor im Teilpensum bei DER Touristik Suisse und ehemaliges Geschäftsleitungsmitglied, unterstützt das Unternehmen noch bei strategischen Fragestellungen. Vorher war Andreas Zgraggen langjähriger Geschäftsführer bei Intens Travel sowie Manta Reisen und kennt die Herausforderungen der Reisebranche aus erster Hand.

Ehemaliger Marketingleiter übernimmt interimistisch

Um die vakante Stelle der Geschäftsleitung ohne Zeitdruck neu zu besetzen, hat sich der Vorstand laut Medienmitteilung für eine Interimslösung entschieden. Mit Peter Niederberger und der Marketingagentur TinCan Hello aus Baar wurde ein geeigneter Partner gefunden. TinCan Hello führt national und kantonal diverse Marketingmandate und spezialisierte sich in den letzten Jahren auf digitale und intelligente Marktbearbeitung. Peter Niederberger, Partner bei TinCan Hello, wird mit seiner Agentur ad interim die Geschäftsführung übernehmen bis eine geeignete Nachfolge für die vakante Stelle der Geschäftsleitung gefunden wird. Aufgrund seiner früheren Tätigkeiten (Marketingleiter) für Zug Tourismus verfügt Niederberger über das nötige Fachwissen und ist mit den Aufgaben der Tourismusorganisation sowie mit dem Team bestens vertraut.

Zug Tourismus nutzt die Gelegenheit der personellen Rochaden um einen Schritt in die Zukunft zu machen. Der designierte Präsident ist voller Ideen. Deshalb ist die Zusammenarbeit mit einer Zuger Marketingagentur wie TinCan Hello in der Anfangsphase ideal. «Wir wollen das Bewährte bewahren, jedoch in Zukunft vor allem auch an den neuen Ideen und deren Umsetzung gemessen werden», wird Andreas  Zgraggen zitiert.

Mehr zum Thema

Patrizia Hofstetter verlässt Zug Tourismus

Die Geschäftsführerin von Zug Tourismus hat sich entschieden, das Unternehmen per Ende März 2020 zu verlassen. Zur Demission entschlossen hat sich auch Präsident Heini Schmid.