ANGRIFF: Drei Verletzte nach nächtlicher Attacke in Badi

Bei einem Zwischenfall in der Zuger Badi Seeliken wurde eine 34-jähriger Mann mittelschwer und zwei weitere Personen leicht verletzt. Die Täterschaft konnte unerkannt flüchten.

Drucken
Teilen
Badi Seeliken. (Archivbild Christof Borner-Keller. Kein Bezug zum aktuellen Ereignis) (Archivbild Christof Borner-Keller)

Badi Seeliken. (Archivbild Christof Borner-Keller. Kein Bezug zum aktuellen Ereignis) (Archivbild Christof Borner-Keller)

In der Nacht vom Samstag kurz vor 1 Uhr kam es in der Badi Seeliken, im Bereich des Kiosks, zu einem Zwischenfall, wie die Zuger Polizei mitteilte. Ein 34-jähriger Mann sprach eine Gruppe von jungen Leuten an. Als er sich von dieser entfernte wurde er von hinten angegriffen und zu Boden gestossen.

Weitere Personen verletzt
Dabei wurde laut Polizeimeldung der Mann mittelschwer verletzt und musste in der Folge mit dem Rettungsdienst ins Spital überführt werden. Zwei weitere Personen, welche auf den Vorfall aufmerksam wurden und dem Bedrängten zu Hilfe eilten, wurden leicht verletzt. Die Täterschaft flüchete unerkannt in die Nacht.

Personen, welche sachdienliche Angaben zum Vorfall und/oder der Täterschaft machen können, werden gebeten, sich mit der Zuger Polizei unter der Tel. Nr. 041 728 42 45 in Verbindung zu setzen

ig