Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Die Baarer Judoka Anouk Guntli feiert fast einen Doppelsieg

Am 31. internationalen Gallusturnier in St. Gallen hat die Fuji-San-Schule aus Baar einige Erfolge vorzuweisen.
Die Sieger bei den Schülerinnen A: Anouk Guntli. (Bild: PD)

Die Sieger bei den Schülerinnen A: Anouk Guntli. (Bild: PD)

(bier/pd) Das Regionalkadermitglied Anouk Guntli von der Fuji-San-Schule aus Baar startete in den Kategorien Schülerin B (zweiter Platz) und A bis 36 kg (erster Platz). Sie verlor von ihren sieben Kämpfen nur einen.

In der Kategorie Jugend bis 45 kg starteten zwei Baarer Judokas. Der Schweizer Meister Magomed Batsiev war wieder in Topform. Alle Runden samt Final gewann er souverän und holte sich die Goldmedaille. Severin Grob kämpfte gut mit etwas weniger Glück und erreichte den siebten Platz. Mit Fabio Rogenmoser als Drittem bei den Junioren bis 81 kg stand ein weiterer Kämpfer der Fuji-San-Schule auf dem Podest in St. Gallen.

Als Ranking-1000-Turnier zählt das Gallusturnier zu den wichtigsten und grössten Judoturnieren der Schweiz und dient unter anderem als Qualifikationsturnier für die Schweizer Einzelmeisterschaften.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.