ANREISE: Bequem zum Messeareal

Zum Vergnügen wird die Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln durch spezielle Angebote.

Merken
Drucken
Teilen
Auch mit der S-Bahn gelangt man schnell zum Messeeingang. (Bild: Daniel Frischherz)

Auch mit der S-Bahn gelangt man schnell zum Messeeingang. (Bild: Daniel Frischherz)

Die Besucher werden gebeten, wenn möglich mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder mit Muskelkraft – zu Fuss oder mit dem Velo – anzureisen. Die Haltestelle Schutzengel der S-Bahn (S 1) ist nur wenige Schritte vom
Messeeingang entfernt. Ab Bahnhof Zug gelangt man bequem zu Fuss in 10 Minuten zum Messegelände. Zudem verkehren im Viertelstundentakt die Busse der Zugerland Verkehrsbetriebe (ZVB) zur Zuger Messe: Ab den Haltestellen Metalli West/Bahnhof und Landis & Gyr/Bahnhof (Nordseite) fährt die Linie 6 bis zur Haltestelle Stadion. Ab der Haltestelle Dammstrasse/Bahnhof fährt die Linie 7 bis zur Haltestelle Schutzengel.

Für 14.50 oder 16.50 Franken stressfrei an die Zuger Messe Dank des ermässigten Kombi- Billetts (Messeeintritt und Bahn-/Busfahrt) gelangen Besucher mit Bus und Bahn bequem und günstig zur Zuger Messe. Das Anstehen an der Kasse am Eingang der Messe entfällt. Nebst attraktivem Preis bietet das Kombi-Billett einen weiteren Vorteil: Man gelangt direkt auf das Messegelände (Ausnahme: Eintrittsgutscheine von Ausstellern müssen an der Messekasse umgetauscht werden). Und selbstverständlich gilt das Kombi-Billett auch für die Heimreise nach dem Messebesuch.

Dieses Spezialangebot ist an sämtlichen ZVB- sowie an SBB-Automaten und Bahnschaltern innerhalb des Tarifverbundes Zug erhältlich. Für Erwachsene mit Halbtax-Abo, Kinder bis 16 Jahre, Senioren im AHV-Alter, Militär und IV (mit Ausweis) kostet das Kombi-Billett 14.50 Franken, für Erwachsene ohne Halbtax-Abo 16.50 Franken. Für Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen ist der Messeeintritt kostenlos. Sie brauchen lediglich eine Fahrkarte zu lösen (ab sechs Jahren).

Die SBB RailAway Kombi-Angebote

Wer von ausserhalb des Tarifverbundes Zug mit Bus und Bahn anreist, profitiert von ermässigten Kombi-Billetten mit 10 Prozent Ermässigung auf Anreise sowie 20 Prozent Rabatt auf den Messeeintritt. Wer einen Eintrittsgutschein erhalten hat, kann ebenfalls von der vergünstigten Fahrkarte profitieren, indem er das RailAway-RailTicket löst. Gratiseintritte müssen an der Kasse umgetauscht werden. Beide Angebote sind am Abgangsbahnhof und an den meisten Billettautomaten der SBB erhältlich.

Preisbeispiele 2. Klasse (mit/ohne Halbtax)
Ab Brunnen:
22/32.40 Franken
Ab Luzern:
22.80/34 Franken
Ab Thalwil:
19.40/27.40 Franken
Ab Affoltern am Albis:
19.40/25 Franken

Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen lösen nur die Fahrkarte. Jugendliche mit SBB-Juniorkarte sowie GAInhaber lösen einen ermässigten Eintritt.

Nachtschwärmer

Freitags und samstags fahren die letzten Busse noch um zirka 0.30 Uhr ab Zug. Auf diesen Verbindungen gelten das Kombi-Billett und alle anderen regulären Fahrausweise. Um 2 Uhr fährt der Zuger Nachtexpress ab Bahnhofplatz Zug auf fünf Routen in alle Richtungen im Kanton.

Ausserdem verkehrt stündlich ein Nachtzug nach Zürich und Luzern. Für diese Fahrten muss ein Nachtzuschlag gelöst werden. Mehr Informationen dazu unter www.zvb.ch/fahrplan und www.sbb.ch.

pd