April, April

Herzlichen Dank, dass Sie unsere Artikel lesen. Wir haben uns einen Aprilscherz erlaubt. Hier die Fakten:

Drucken
Teilen

Das stimmt:

- dass sich Leute schon bei der Stadt über die Unordnung bei den Veloständern beschwert haben.

- dass es Pro-Zug-Gutscheine gibt.

- dass die Stadt Zug alte Parkplatztafeln eingelagert hat.

- dass es in Groningen NL fast doppelt so viele Velos wie Einwohner gibt und 50 Prozent aller Wege auf dem Velo zurückgelegt werden.

Frei erfunden ist:

- dass es eine Velovignette und Veloparkplatzgebühren geben soll.

-dass es eine App «Veloplatz Zug» gibt

-dass sich Astrid Estermann, Philip C. Brunner, Urs Raschle und Johanna Margraf dazu geäussert haben.

- dass eine jüngste Erhebung zeigt, dass in Zug der Veloverkehr um 20 Prozent zugenommen hat.

- dass es eine solche Lösung mit Parkplatzgebühren für Velos in Groningen gibt.

(zg)