ARCHITEKTUR: Zuger Lotteriegelder für «Hochparterre»-Themenheft

Die Architekturzeitschrift «Hochparterre» wird sich im Frühling 2015 mit der Landschaft des Kantons Zug beschäftigen. Der Kanton Zug unterstützt dieses Themenheft mit 76'000 Franken aus dem Lotteriefonds.

Drucken
Teilen

Das Themenheft, das als Beilage zum regulären «Hochparterre»-Heft erscheint, wird Themen wie Parkanlagen, Landschaft in der Planung, Gartendenkmalpflege und Erholungsbauten behandeln.

Der Regierungsrat erhofft sich von dieser Zeitschrift, dass sie die Wahrnehmung des Kantons Zug massgeblich beeinflussen kann, wie er in einer Mitteilung vom Mittwoch schreibt. Das Heft wird rund 80'000 Leserinnen und Leser erreichen.

sda