Auffahrkollision im Morgenverkehr in Cham

Zwei Fahrzeuge sind auf der Autobahn zusammengestossen. Beide Lenker wurden leicht verletzt. Der Unfall führte zu Verkehrsbehinderungen im Morgenverkehr.

Drucken
Teilen
Die Auffahrkollision zwischen zwei Lieferwagen. (Bild: Zuger Polizei)

Die Auffahrkollision zwischen zwei Lieferwagen. (Bild: Zuger Polizei)

Am Freitagmorgen, 28. Juni, kurz vor 5.45 Uhr, ereignete sich auf der Autobahn A4, in Fahrtrichtung Zürich, auf dem Normalstreifen eine Auffahrkollision zwischen zwei Lieferwagen. Die beiden Lenker verletzten sich dabei leicht. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden. Dies teilt die Medienstelle der Zuger Strafverfolgungsbehörden mit.

Für die Unfallaufnahme sowie die Reinigung der Fahrbahn musste der Normalstreifen gesperrt werden. Dies führte zu Verkehrsbehinderungen im Morgenverkehr. Im Einsatz standen Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug, eines privaten Abschleppunternehmens, des Strassenunterhaltdienstes, der Zentras und der Zuger Polizei. (mua/PD)