Auffahrunfälle bei der Blegikurve führen zu Chaos

Zeitgleich kam es am Mittwoch um die Blegikurve zu mehreren Auffahrunfällen. Insgesamt waren elf Fahrzeuge involviert.

Drucken
Teilen

Am Mittwochabend haben sich auf der Autobahn A4a/A4 in Fahrtrichtung Luzern unmittelbar vor und einige Meter nach der Blegikurve mehrere Auffahrunfälle ereignet. Praktisch gleichzeitig kam es um etwa 17:30 Uhr zu total vier Kollisionen mit elf involvierten Fahrzeugen. Verletzt wurde niemand, es blieb jeweils bei Sachschäden.

Zurzeit kommt es im Feierabendverkehr auf der Autobahn A4a zu einem grösseren Rückstau, der Überholstreifen vor der Blegi ist gesperrt. Mehrere Abschleppdienste sind aufgeboten worden. Einsatzkräfte der Zuger Polizei sind vor Ort.

pd/shä