AUSZEICHNUNG: Siemens erhält den Zuger Innovationspreis

Der Kanton Zug hat den Innovationspreis 2010 an die Siemens Building Technologies verliehen. Die Firma setzte sich gegen 12 Mitbewerber durch.

Drucken
Teilen
Das Siemens Gebäude in Zug. (Archivbild Neue ZZ)

Das Siemens Gebäude in Zug. (Archivbild Neue ZZ)

Die Siemens Building Technologies erhält den Innovationspreis des Kantons Zug für das Projekt «Sinteso Plattform». Dieses beinhaltet Neu- und Weiterentwicklungen sowie Dienstleistungen für verschiedene Produktportfolios im Brandmeldesysteme-Markt. Seit 2004 habe Siemens damit 30 neue Arbeitsplätze geschaffen und 80 bestehende Arbeitsplätze gesichert.

20'000 Franken Preisgeld
Der Zuger Innovationspreis existiert seit 17 Jahren. Ziel des Preises ist, Zuger Firmen auszuzeichnen, die neue Stellen schaffen oder erhalten. Er ist mit 20'000 Franken dotiert. Für das Jahr 2010 gingen 13 Bewerbungen ein, wie der Kanton Zug in einer Medienmitteilung schreibt.

Die Siemens Building Technologies ist eine Division der Siemens-Gruppe mit Sitz in Zug.

pd/das