Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Auto brannte auf Autobahn in Baar aus

Der Motorenraum eines Autos geriet in Brand. Die Lenkerin konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen.
Das Fahrzeug hat auf der Autobahn A4a Feuer gefangen. (Bild: Zuger Polizei)

Das Fahrzeug hat auf der Autobahn A4a Feuer gefangen. (Bild: Zuger Polizei)

Am Montagabend, 12. November, kurz vor 18.30 Uhr, fuhr eine Autolenkerin auf der Autobahn A4a in Richtung Baar, als sie plötzlich ein ungewöhnliches Geräusch an ihrem Fahrzeug bemerkte. Ein paar Hundert Meter vor der Ausfahrt Baar hielt sie deshalb auf dem Pannenstreifen an. Als sie Rauch aus ihrem Motorraum aufsteigen sah, wählte sie umgehend den Notruf. Sekunden später loderten bereits die ersten Flammen aus dem Motorenraum. Dies schreibt die Medienstelle der Zuger Strafverfolgungsbehörden. Angehörige der Stützpunktfeuerwehr Zug waren rasch vor Ort und bekämpften den Brand. Im Vordergrund steht ein technischer Defekt am Fahrzeug.

Im Einsatz standen Mitarbeitende der Stützpunktfeuerwehr Zug, der Zentras, eines Abschleppunternehmens sowie der Zuger Polizei. (mua/PD)

Im Einsatz standen unter anderen Mitarbeitende der Stützpunktfeuerwehr Zug. (Bild: Zuger Polizei)

Im Einsatz standen unter anderen Mitarbeitende der Stützpunktfeuerwehr Zug. (Bild: Zuger Polizei)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.