Auto kracht in Mittelleitplanke

Auf der A4 in Cham ist es zu einem Unfall zwischen einem Car und einem Personenwagen gekommen. Die Autolenkerin kollidierte dadurch mit der Mittelleitplanke. Die Polizei sucht Zeugen.

Drucken
Teilen

Am Sonntagmorgen um 7.45 Uhr kam es auf der Autobahn A4 zu einer Streifkollision. Ein polnischer Reisecar wechselte nach der Verzweigung Blegi auf den linken Fahrstreifen der A4. Zur gleichen Zeit fuhr eine Personwagenlenkerin auf dem rechten Fahrstreifen. Aus noch ungeklärten Gründen kam es zwischen den beiden Verkehrsteilnehmern zur Kollision, wie es in einer Mitteilung der Zuger Kantonspolizei heisst. Der Car kam aus der Richtung Zürich, der Personenwagen aus Zug.

Die Automobilistin verlor durch die Streifkollision die Herrschaft über ihr Fahrzeug und kollidierte mit der Mittelleitplanke. Die Mittelleitplanke wurde derart beschädigt, dass während 1.5 Stunden der Verkehr teilweise einstreifig geführt werden musste. Gemäss Mitteilung der Zuger Kantonspolizei entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Weil der Unfallhergang unklar ist, sucht die Zuger Polizei Zeugen. Personen, die Angaben zum Vorfall machen können, sind gebeten, sich zu melden (T 041 728 41 41).

pd/sab