Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Auto prallt in Risch Rotkreuz gegen Betonmauer

Ein Auto geriet bei Risch Rotkreuz von der Fahrbahn und fuhr gegen eine Betonmauer. Der Fahrer verletzte sich dabei erheblich.
Kollision mit Betonmauern: Am Auto entstand Totalschaden. (Bild: Zuger Polizei, Risch Rotkreuz, 27. März 2019)

Kollision mit Betonmauern: Am Auto entstand Totalschaden. (Bild: Zuger Polizei, Risch Rotkreuz, 27. März 2019)

(pd/dvm) Der Unfall ereignete sich am Mittwochmorgen auf der Küssnachterstrasse bei Risch Rotkreuz. Kurz vor 9 Uhr fuhr der 33-jährige Lenker mit seinem Auto von Risch kommend in Richtung Küssnacht, wie die Zuger Strafverfolgungsbehörden in einer Mitteilung schreiben. Bei der Autobahnunterführung kam er von der Strasse ab, prallte in die rechte und anschliessend in die linke Betonwand.

Der Unfallverursacher verletzte sich bei den zwei Kollisionen erheblich und wurde vom Rettungsdienst Küssnacht ins Spital eingeliefert. Die Staatsanwaltschaft des Kantons Zug ordnete eine Blut- und Urinprobe an. Am Auto entstand Totalschaden.

Die Unfallursache ist Gegenstand polizeilicher Ermittlungen. Für die Bergung des Verunfallten musste die Küssnachterstrasse kurzzeitig in beide Richtungen gesperrt werden. Im Einsatz standen der Rettungsdienst Küssnacht, der Strassenunterhaltsdienst, ein privates Abschleppunternehmen sowie die Zuger Polizei.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.