Autobahn A4a nach Unfall kurzzeitig gesperrt

Auf der Autobahn A4a in Baar hat ein Lenker die Herrschaft über seinen Geländewagen mit Anhänger verloren. Die Kombination knallte in die Leitplanke und blockierte in der Folge die Autobahn.

Drucken
Teilen
Der verunfallte Geländewagen mit Anhänger blockierte die Autobahn A4a. (Bild: Zuger Polizei)

Der verunfallte Geländewagen mit Anhänger blockierte die Autobahn A4a. (Bild: Zuger Polizei)

Ein 31-jähriger Fahrzeuglenker ist auf der Autobahn A4a in Baar, Fahrtrichtung Luzern, verunglückt. Der Mann verlor am Dienstagmorgen, kurz vor 10 Uhr, zwischen Walterswil (Sihlbrugg) und der Ausfahrt Baar aus noch nicht geklärten Gründen die Herrschaft über seinen Geländewagen mit Anhänger. Die Fahrzeugkombination kollidierte mit der Mittelleitplanke, knickte zusammen und kam quer zur Fahrbahn zum Stillstand.

Verletzt wurde bei diesem Unfall niemand, wie die Zuger Polizei mitteilte. Der Sachschaden beläuft sich auf über 10'000 Franken. Für die Bergung musste der Autobahnabschnitt während rund einer halben Stunde gesperrt werden.

pd/zim