Autoknacker in Baar verhaftet

Dank aufmerksamer Bürger konnten die Fahnder der Zuger Polizei einen mutmasslichen Dieb im Wald verhaften, der zuvor in Baar Autos aufgeknackt hat. Der Täter hielt sich illegal in der Schweiz auf.

Drucken
Teilen

Am Donnerstag hätte kurz vor 18.00 Uhr ein Anwohner der Polizei gemeldet, dass ein verdächtiger Mann in einem Quartier in Baar herumschleiche, so die Zuger Polizei in einer Medienmitteilung. Rund zehn Minuten später hätte der nächste Anruf aus demselben Quartier die Einsatzleitzentrale erreicht. Ein anderer Anwohner hätte gemeldet, dass er soeben beobachtet habe, wie ein Mann in seinem Auto das Handschuhfach durchsucht habe und daraufhin geflohen sei.

Zivile Fahnder sowie eine Streifenpatrouille rückten umgehend aus und hätte nach dem mutmasslichen Täter. gefahndet, schreibt die Polizei. Dieser hätte wenig später von den Polizisten nach kurzem Lauf in strömendem Regen im Wald gestoppt werden können.

Beim Verhafteten handelt es sich um einen 22-jährigen Asylsuchenden aus Marokko, der sich illegal in der Schweiz aufhält. Er trug diverse Lese- und Sonnenbrillen auf sich. Der Marokkaner wird wegen Diebstahls, Hehlerei und Widerhandlung gegen das Ausländergesetz verzeigt.

Hinweise aus der Bevölkerung seien für die Polizei äusserst wertvoll. Sie würde eine schnelle Intervention in der Bekämpfung der Kriminalität ermöglichen, so die Polizei abschliessend.

pd/kst