AWARDS: Zwei Gastro-Preise gehen in die Zentralschweiz

Die Gewinner des «Best of Gastro Award» stehen fest. Mit dabei sind auch zwei Lokale aus der Region.

Drucken
Teilen
Restaurant Krone, Buochs (Bild: zvg)

Restaurant Krone, Buochs (Bild: zvg)

121 Betriebe in sieben Kategorien tragen neu das Gütesiegel von «Best of Swiss Gastro». Das Label zeichnet Schweizer Restaurants aus, die in den vergangenen drei Jahren neu eröffneten oder solche, die ihr Konzept neu ausrichteten. Alle Restaurants stellten sich einem Voting. 60'000 Personen machten mit.

Bei der Preisverleihung der 11. «Best of Swiss Gastro» am Montagabend in Luzern durften zwei Restaurants aus unserer Region je einen Gastro-Award entgegennehmen. Es sind dies das Zunfthaus Kreuz in Oberwil(2. Rang Classic) sowie das Restaurant Krone in Buochs (3. Rang Classic).

Ausgezeichnet wurden ferner:

Grand Hotel National, Luzern
Hemingway Rum Lounge, Luzern
Jugendstil-Hotel Paxmontan, Flüeli-Ranft
Restauraunt Schlüssel, Luzern
Seehotel Gotthard, Weggis
Three Monkeys, Stans
Unicum im Rütli, Luzern

Die Gewinner aus der Zentralschweiz

Quelle: Best of Swiss Gastro

Zunfthaus Kreuz, Oberwil

Schön ist es hier. So still. So friedlich. So weit. Und so nah am See, aus dem übrigens die grossartigen Fischknusperli stammen. Dieser Teil, der hübsche Seegarten mit der klaren, beinahe picknickhaften Karte, ist die eine Hälfte des Zunfthauses Kreuz. Die andere besteht aus dem gepflegten und frisch renovierten A-la-carte-Innenbereich. Hier essen Sie genau gleich gut wie draussen, aber noch etwas raffinierter. Leseprobe gefällig? Zwiebelbrot, Urwaldschinken, Bergminze, Backhendl, Tessiner Bohnen. Dinge, die man unbedingt kosten sollte.
 
Spezialität: die Fischknusperli
Bemerkenswert: die Lage direkt am Zugersee
Erfreulich: der Chef empfiehlt

Restaurant Krone, Buochs

Nicht nur der Treitener Bären, auch die Buochser Krone blickt auf eine lange Geschichte und jüngst eine liebevolle Renovation zurück. Die Betreiber sagen über die Krone in bestem Buochser Dialekt: «Mier hend so vil Meglichkeite, äs git keis Nei.» Es lohnt sich, die Krone auf die Probe zu stellen, wobei wir Ihnen leider mitteilen müssen, dass es sich hier tatsächlich um eines der sehr seltenen Kein-Nein-Lokale handelt, was wohl zwei hier offenkundig herrschenden Kräften geschuldet ist: Kreativität und Dienstfertigkeit
 
Spezialität: das Chrone-Pfänndli
Bemerkenswert: Zutaten aus der unmittelbaren Umgebung
Erfreulich: tolle Auswahl an spanischen Weinen

Die Gewinner in den 7 Kategorien:

Trend und Master: Loft Five, Zürich
Classic: Grotto La Baita, Magadino
Gourmet: dreizehn sinne, Schlattingen
Activity: Albergo Colmanicchio, Locarno
Bar & Nightlife: Hotel Wetterhorn, Hasliberg-Hohfluh
Coffee: Frühling, Basel
On the Move: St. Adelhof, Zürich

rem

Zunfthaus Kreuz, Oberwil. (Bild: zvg)

Zunfthaus Kreuz, Oberwil. (Bild: zvg)